• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Friedrich Merz sieht M├Âglichkeit einer allgemeinen Impfpflicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild f├╝r ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche beim Wandern verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Merz schlie├čt allgemeine Impfpflicht nicht mehr aus

Von dpa
Aktualisiert am 27.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Friedrich Merz spricht in der CDU-Parteizentrale (Archivbild): Der Wirtschaftspolitiker ist einer Impfpflicht nicht mehr g├Ąnzlich abgeneigt.
Friedrich Merz spricht in der CDU-Parteizentrale (Archivbild): Der Wirtschaftspolitiker ist einer Impfpflicht nicht mehr g├Ąnzlich abgeneigt. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der CDU-Politiker und Kandidat f├╝r den Parteivorsitz, Friedrich Merz, sieht eine allgemeine Impfpflicht als M├Âglichkeit. Unterst├╝tzung gibt es aus der Wirtschaft.

Der Kandidat f├╝r den CDU-Vorsitz Friedrich Merz hat angesichts der dramatischen Corona-Lage eine allgemeine Impfpflicht nicht ausgeschlossen. "Wenn die heutigen Ma├čnahmen auch nicht ausreichen, dann kann ich meine Zustimmung zu einer allgemeinen Impfpflicht nicht ausschlie├čen", sagte er der "Rheinischen Post" (Samstag). "Dass sich jemand nicht impfen lassen m├Âchte, ist grunds├Ątzlich Teil unserer freiheitlichen Ordnung. Aber in der gegenw├Ąrtigen Lage wird diese Haltung immer mehr zu einer Belastung der Freiheit derer, die sich impfen lassen."

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Deswegen sei er zun├Ąchst f├╝r eine konsequente Anwendung der 2G-Regeln (Zugang f├╝r Geimpfte und Genesene), wo immer dies m├Âglich sei. Er hoffe, dass sich ein allgemeiner Lockdown vermeiden lasse. "Was w├╝rde das denn bedeuten? Sollen Betriebe, Hotels, Gastst├Ątten, Schulen, Unis und Sportpl├Ątze wieder monatelang schlie├čen? Das kann doch niemand ernsthaft wollen", sagte er.

Gerade die Familien und vor allem Kinder und Jugendliche h├Ątten unter den Lockdowns bereits genug gelitten. "Und auch f├╝r viele kleine und mittelst├Ąndische Betriebe ist eine weitere Schlie├čung schlicht nicht zumutbar."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Handelsverband bittet Merkel um Impfpflicht

Der deutsche Einzelhandel hat sich f├╝r eine Impfpflicht ausgesprochen. "Gerade mit Blick auf die aktuell diskutierten erheblich einschr├Ąnkenden Ma├čnahmen f├╝r die Gesellschaft und Wirtschaft muss eine Impfpflicht entsprechend verfolgt werden", schreibt der Handelsverband HDE in einem Brief an die gesch├Ąftsf├╝hrende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Geboten sei eine "zeitnahe Einf├╝hrung einer verfassungskonform ausgestalteten allgemeinen Impfpflicht mit klar definierten Ausnahmen".

Bereits seit Monaten appelliert der Einzelhandel an seine Kunden, sich impfen zu lassen. F├╝r eine Impfpflicht hatte er sich bisher allerdings nicht stark gemacht. Viele Bereiche des Einzelhandels waren wegen der angeordneten Gesch├Ąftsschlie├čungen w├Ąhrend der Lockdowns besonders hart von der Corona-Pandemie betroffen. "Der Handel hat seit Beginn der Corona-Krise erhebliche Sonderopfer gebracht, obwohl er zu keinem Zeitpunkt als Inzidenztreiber bezeichnet werden konnte", hei├čt es in dem Brief.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von J. Bebermeier, S. B├Âll, M. Hollstein
Angela MerkelCDUFriedrich MerzImpfpflicht
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website