Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Mützenich: Koalition wird überzeugendes Entlastungspaket schnüren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextTodesdrohungen gegen Bundesliga-ProfiSymbolbild für ein VideoSchneechaos auf MallorcaSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin Annie Wersching ist totSymbolbild für einen TextBericht: Lädt Charles Sohn Harry ein?Symbolbild für einen TextStädte im Harz stundenlang ohne StromSymbolbild für einen TextEintracht-Fan veräppelt Lothar MatthäusSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für ein VideoMillionen-Jacht soll fliegen könnenSymbolbild für einen TextHarter Sparkurs bei Panzer-Zulieferer?Symbolbild für einen Watson TeaserLucas Cordalis kassiert Häme und SpottSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mützenich: Entlastungen müssen "mit Wucht die Öffentlichkeit" erreichen

Von afp
Aktualisiert am 02.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Christian Lindner, Olaf Scholz und Robert Habeck: Die Ampelkoalition tagt morgen, um über ein drittes Entlastungspaket zu beraten.
Christian Lindner, Olaf Scholz und Robert Habeck: Die Ampelkoalition tagt morgen, um über ein drittes Entlastungspaket zu beraten. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Samstag tagt der Koalitionsausschuss zum dritten Entlastungspaket. SPD-Fraktionschef Mützenich ist schon jetzt von einem guten Ergebnis überzeugt.

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat sich überzeugt gezeigt, dass die Ampel-Koalition als Reaktion auf die stark gestiegenen Energie- und Lebenshaltungskosten am Wochenende ein umfangreiches Entlastungspaket schnüren wird. Ein vereinbartes Paket werde "sowohl in den Maßnahmen als auch letztlich von dem Volumen her überzeugen", sagte Mützenich zum Abschluss einer Klausur der SPD-Bundestagsfraktion in Dresden, an der auch Kanzler Olaf Scholz teilnahm. Eine Vereinbarung müsse "mit Wucht die Öffentlichkeit" erreichen.

Nach wochenlanger Diskussion wollen die Parteien der Ampelkoalition am Samstag eine Einigung über ein drittes Entlastungspaket suchen. Der Koalitionsausschuss komme dazu am Vormittag zusammen, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Freitag aus Koalitionskreisen. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hatte am Mittwoch ein "wuchtiges Paket" zur Entlastung von Bürgern und Unternehmen angesichts der stark gestiegenen Energie- und Lebenshaltungskosten angekündigt.

Vollkommene Einigkeit besteht noch nicht

Über den Inhalt des neuen Entlastungspakets gab es in den vergangenen Tagen noch sehr unterschiedliche Vorstellungen bei SPD, FDP und Grünen. Es scheint inzwischen aber Einigkeit zu herrschen, dass insbesondere Geringverdienende sowie Rentnerinnen und Rentner stärker in den Fokus genommen werden sollen.

Mützenich bekräftigte die Forderung der SPD nach einer Übergewinnsteuer, die Krisengewinne bei Unternehmen etwa im Energiesektor abschöpfen soll. Dies sei für die Sozialdemokraten "ein wichtiges Instrument", betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende. FDP-Chef Christian Lindner sieht die Übergewinnsteuer dagegen skeptisch und verweist auch auf rechtliche Hürden.

Paket könnte mehrere Milliarden erreichen

Die bisherigen beiden Entlastungspakete, zu denen unter anderem der Tankrabatt, eine Energiepreispauschale und das Neun-Euro-Ticket gehörten, hatten ein Gesamtvolumen von rund 30 Milliarden. Ein drittes Paket für dieses und kommendes Jahr könnte ähnliche Dimensionen erreichen.

Lindner hatte am Mittwoch gesagt, es gebe in diesem Jahr noch Spielraum für Entlastungen in Höhe eines einstelligen Milliardenbetrags. Im kommenden Jahr sah er Möglichkeiten für Entlastungen in Höhe einer zweistelligen Milliardensumme.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Linken-Chefin warnt vor Putin-Provokation – Experte greift ein
Von Markus Brandstetter
  • Kati Degenhardt
Von Kati Degenhardt
Christian LindnerDresdenEntlastungspaketFDPOlaf ScholzRobert HabeckSPD
Politiker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website