Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Grüne: Winfried Kretschmann will Robert Habeck als Kanzler

Bloß nicht die K-Frage  

Kretschmann will Habeck als Kanzler – oder doch Baerbock?

01.11.2019, 15:08 Uhr | AFP , dpa , ds

Grüne: Winfried Kretschmann will Robert Habeck als Kanzler. Winfried Kretschmann (l) und Robert Habeck: Kretschmann schlägt Habeck als Kanzlerkandidaten vor. (Archivbild) (Quelle: imago images/photothek)

Winfried Kretschmann (l.) und Robert Habeck: Kretschmann schlägt Habeck als Kanzlerkandidaten vor. (Archivbild) (Quelle: photothek/imago images)

Die Grünen wollen eine Diskussion um einen Kanzlerkandidaten unbedingt vermeiden. Da kommt das Lob für Robert Habeck von Ministerpräsident Kretschmann äußerst ungelegen. Und so rudert er sofort zurück.  

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich für Robert Habeck als Kanzlerkandidat der Grünen ausgesprochen – um kurz darauf in einem Interview nachzuschieben, dass er auch Co-Vorsitzende Annalena Baerbock für eine geeignete Kanzlerkandidatin halte. 

Habeck sei einfach ein "Kommunikator" und verfüge als früherer Umweltminister von Schleswig-Holstein zudem über "Exekutiverfahrung", sagte Kretschmann einem Bericht des Magazins "Stern" zufolge am Donnerstagabend bei einer Diskussionsveranstaltung in Stuttgart. Am Freitag zitierte ihn dann die "Süddeutsche Zeitung": "Die Grünen können sich freuen, dass sie zwei Bundesvorsitzende haben, die beide kanzlerkandidatenfähig sind."

Eigentlich wollen die Grünen eine Debatte über eine mögliche Kanzlerkandidatur vermeiden. "Die Entscheidung ob die Grünen eine Kanzlerkandidatin oder einen Kanzlerkandidaten aufstellen, steht zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht an", sagte nun auch Kretschmann der "SZ". "Demnach auch nicht die Frage, wer das im Zweifel machen soll. Und schon gar nicht bin ich derjenige, der darüber entscheidet."
 

 
Seine Äußerung sei "in einem lockeren Gespräch" mit Entertainer Harald Schmidt gefallen, erklärte er. Sie sei Ausdruck seiner Wertschätzung Habeck gegenüber gewesen, den er seit vielen Jahren kenne.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa, AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal