Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

K-Frage: Deutsche halten Markus Söder als Kanzler für geeignet

Exklusive Umfrage  

Deutsche halten Söder als Kanzler für geeignet

13.04.2021, 17:24 Uhr | das, t-online

K-Frage: Deutsche halten Markus Söder als Kanzler für geeignet. Markus Söder und Armin Laschet: Geht es nach den Umfragen, hätte Bayerns Ministerpräsident weiter einen deutlichen Vorsprung bei der Kanzlerkandidatur. (Quelle: dpa/Michael Kappeler)

Markus Söder und Armin Laschet: Geht es nach den Umfragen, hätte Bayerns Ministerpräsident weiter einen deutlichen Vorsprung bei der Kanzlerkandidatur. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)

Markus Söder betonte zuletzt, dass auch die Umfragewerte in der Bevölkerung von großer Bedeutung seien. Eine exklusive Umfrage zeigt nun, wie die Deutschen zu ihm stehen.

Umfragen seien nicht alles, erklärte CSU-Chef Markus Söder am Montag, nachdem sich die Parteispitze der Christsozialen für ihn als Kanzlerkandidaten ausgesprochen hatte. "Aber sie sind ein deutlicher Maßstab", sagte Söder und fügte hinzu: "Wir können uns nicht abkoppeln von einer Mehrheit der Menschen im Land."

Bayerns Ministerpräsident Söder hat allen Grund, auf die Umfragewerte zu pochen, denn die sprechen seit Monaten eine deutliche Sprache: Der CSU-Chef hat einen klaren Vorsprung vor CDU-Chef Armin Laschet. Das bestätigt auch eine exklusive Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey, die t-online in Auftrag gegeben hat: Von den 5.056 Befragten gaben 56 Prozent an, dass die CDU Markus Söder als Kanzlerkandidaten unterstützen sollte. Dabei halten 46,2 Prozent den bayrischen Ministerpräsidenten für den eindeutig besseren Kandidaten, 9,8 Prozent tendieren eher zu ihm. Armin Laschet kommt dagegen nur auf 16,9 Prozent, 12,4 Prozent halten ihn für den eindeutig besseren Kandidaten, 4,5 Prozent tendieren eher zu ihm. 

Unionswähler sehen Söder deutlich vorne

Betrachtet man die Wahlabsichten der Befragten zeigt sich, dass alle Gruppen Söder für den besseren Kandidaten halten. Besonders deutlich ist der Unterschied unter Wählern der CDU oder CSU: Dort sprechen sich 83,3 Prozent für Söder aus, Laschet kommt dagegen nur auf 11,5 Prozent. Besonders deutlich ist auch der Abstand unter Wählern der Grünen: Dort kommt Söder auf 53,3, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen liegt bei 18,8 Prozent.

Auch bei Betrachtung der Altersgruppen hat Söder überall einen deutlichen Vorsprung: Seine Zustimmungswerten liegen zwischen 49,1 Prozent und 59,9 Prozent. Besonders beliebt ist der bayerische Ministerpräsident bei 40- bis 49-Jährigen. Laschet ist dagegen weit abgeschlagen: In keiner Gruppe liegt der CDU-Vorsitzende bei mehr als 20 Prozent, am beliebtesten ist er bei 30- bis 39-Jährigen mit 19,5 Prozent.

Bei Betrachtung der Geschlechter der Befragten sind 60,7 Prozent der Frauen der Meinung, die CDU solle Söder als Kanzlerkandidaten unterstützen, Laschet kommt bei ihnen auf 13,9 Prozent. Der Abstand ist unter männlichen Befragten nur geringfügig kleiner: Söder kommt dort auf 51,3 Prozent, Laschet auf 19,8 Prozent. 

Zur Methodik: Das Meinungsforschungsinstitut Civey hat zu der Frage "Sowohl CDU-Chef Armin Laschet als auch CSU-Chef Markus Söder haben sich zur Unions-Kanzlerkandidatur bereit erklärt. Wen sollte die CDU unterstützen?" im Zeitraum vom 12. bis 13. April 2021 die Antworten von 5.056 bevölkerungsrepräsentativ ausgewählten Teilnehmern ausgewertet. Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse beträgt 2,5 Prozentpunkte, für Teilgruppen kann er abweichen.

Verwendete Quellen:
  • Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal