Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

MPK: Termin für nächste Ministerpräsidentenrunde mit Merkel steht

Wegen Delta vorgezogen  

Termin für nächste Ministerpräsidentenrunde mit Merkel steht

27.07.2021, 17:27 Uhr | AFP

MPK: Termin für nächste Ministerpräsidentenrunde mit Merkel steht. Deutschlands meist beachteter Videocall: Angela Merkel und Markus Söder bei der Bund-Länder-Beratung am 10. Juni. (Quelle: imago images/Bayerische Staatskanzlei)

Deutschlands meist beachteter Videocall: Angela Merkel und Markus Söder bei der Bund-Länder-Beratung am 10. Juni.Deutschlands meist beachteter Videocall: Angela Merkel und Markus Söder bei der Bund-Länder-Beratung am 10. Juni. (Quelle: Bayerische Staatskanzlei/imago images)

Weil die Infektionszahlen in Deutschland wieder schneller steigen, wird die bekannte Runde von Bund und Ländern nun doch schon früher reaktiviert als geplant. Jetzt ist auch der Termin fix.

Die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder beraten am 10. August zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Für diesen Tag sei eine Videokonferenz angesetzt worden, erklärte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), am Dienstag.

"Der Korridor, um der gegenwärtigen Entwicklung noch wirksam entgegen zu wirken, wird enger", erklärte Müller und bezog sich damit auf die wieder steigenden Corona-Infektionszahlen. Deshalb müsse nun zügig gehandelt werden.

Bereits für diesen Dienstag war eine Schaltkonferenz der Unions-geführten Länder einberufen worden, in der es ebenfalls um die künftige Strategie in der Corona-Pandemie gehen sollte. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte vor Beginn des Gesprächs, der entscheidende Ansatz sei seiner Meinung nach, dass Geimpfte mehr Möglichkeiten und Freiheiten wiedererlangen. Er forderte zugleich eine "klare Linie" der Regierungschefs und -chefinnen für das weitere Vorgehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: