• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Militär & Verteidigung
  • Kampfjet lässt tonnenweise Kerosin über Rheinland-Pfalz ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextDFB-Star trifft bei Bundesliga-RückkehrSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Kampfjet lässt tonnenweise Treibstoff über Rheinland-Pfalz ab

Von dpa
Aktualisiert am 21.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein F-15 Luftüberlegenheitsjäger der US-Air Force (Symbolbild): Ein Kampfjet diesen Typs hatte letzte Woche seinen Treibstoff über Westdeutschland abgelassen.
Ein F-15 Luftüberlegenheitsjäger der US-Air Force (Symbolbild): Ein Kampfjet diesen Typs hatte letzte Woche seinen Treibstoff über Westdeutschland abgelassen. (Quelle: Debajyoti Chakraborty/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Militärjet hat im Flug über Rheinland-Pfalz Treibstoff abgelassen –

Ein Militärjet hat über der Eifel rund 3.600 Kilogramm Kerosin in der Luft abgelassen. Dazu sei es am vergangenen Freitag rund 28 Kilometer nördlich von Büchel gekommen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung (DFS) im hessischen Langen. Zuvor hatte die Zeitung "Trierischer Volksfreund" darüber berichtet.

Art der Störung unbekannt

Das Ablassen des Treibstoffs verteilte sich der DFS zufolge sich auf ein Gebiet mit einem Radius von rund 20 nautischen Meilen, also etwa 37 Kilometern. Die Maschine vom Typ F-15 sei auf dem Fliegerhorst Büchel im Kreis Cochem-Zell gestartet und auch dorthin zurückgekehrt. Welche Art der Störung das Flugzeug gehabt habe, sei nicht bekannt.

Der Vorfall findet sich auch in der Liste sogenannter "Fuel Dumping"-Ereignisse auf der Internetseite des Luftfahrtbundesamtes. Als Region wird hier das "westliche Rheinland-Pfalz" genannt. Zu Kerosinablässen – dem "Fuel Dumping" – kommt es in der Regel in Notlagen, damit Flugzeuge mit weniger Gewicht landen können. Die Flugsicherung teilt dafür Flughöhen und Gebiete zu.


Vor knapp zwei Wochen war nördlich von Trier ein US-Kampfjet vom Typ F-16, der vom US-Flugplatz Spangdahlem gestartet war, nahe der Ortschaft Zemmer im Landkreis Trier-Saarburg in ein Waldstück gestürzt. Die Ursache für den Absturz ist noch unklar. In Spangdahlem war daraufhin der Flugbetrieb mehrere Tage ausgesetzt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Grüne stellen Bundeswehreinsatz in Mali infrage
Eifel
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website