• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Nach Lobbyismus-Kritik: Geschäftsführer von IT-Firma lässt Amt ruhen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextRWE will auf Gasumlage verzichtenSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für ein VideoFrau landet mit Auto in PoolSymbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für ein VideoFeuerteufel setzt 150 Hektar in BrandSymbolbild für einen TextMareile Höppner verlässt die ARDSymbolbild für ein VideoDürre in Spanien legt Ruinen freiSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen Watson TeaserRewe: Produkt sorgt für heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Lobbyismus-Kritik: Geschäftsführer von IT-Firma lässt Amt ruhen

Von dpa
Aktualisiert am 19.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Das One World Trade Center in New York: Hier soll soll das IT-Unternehmen Augustus Intelligence seine Hauptsitz haben.
Das One World Trade Center in New York: Hier soll soll das IT-Unternehmen Augustus Intelligence seine Hauptsitz haben. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

CDU-Politiker Philipp Amthor ist wegen seiner Lobbyarbeit für das Start-Up Augustus Intelligence massiv kritisiert worden. Nun zieht sich dessen Geschäftsführer zurück. Er wolle eine unabhängige Untersuchung ermöglichen.

Nach der Kritik an der Zusammenarbeit des CDU-Politikers Philipp Amthor mit dem amerikanischen IT-Unternehmen Augustus Intelligence lässt dessen Geschäftsführer sein Amt ruhen. Wolfgang Haupt ziehe sich zurück, um eine unabhängige Überprüfung zu unterstützen, hieß es am Freitag in einer Mitteilung des Unternehmens. "Ziel ist, allen Stakeholdern anhand eines transparenten Berichts zu zeigen, dass Augustus seine Geschäfte in angemessener und verantwortungsvoller Weise führt", teilte das Unternehmen über eine PR-Firma mit. Interims-Chef wird Ramsey Taylor.

Der junge CDU-Politiker Amthor ist wegen seiner Nebentätigkeit und Lobbyarbeit für das IT-Unternehmen zuletzt massiv in die Kritik geraten. Nach einem Bericht des "Spiegels" hatte er für die Firma im Herbst 2018 mit einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) um politische Unterstützung gebeten. Amthor bezeichnete seine Tätigkeit inzwischen als Fehler und hat die Zusammenarbeit nach eigenen Angaben beendet. Die ihm eingeräumten Aktienoptionen habe er zurückgegeben.

Augustus Intelligence bietet nach eigenen Informationen Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Hauptsitz der Firma ist der 77. Stock im One World Trade Center in New York. Außerdem betreibt das Start-Up Niederlassungen in Menlo Park (Kalifornien), Paris und München. Nach Angaben der US-Börsenaufsicht SEC ist die Augustus Intelligence Inc. im Bundesstaat Delaware registriert, der als Steueroase gilt. Das Unternehmen hat sich nach eigenen Angaben 2018 gegründet und beschäftigt aktuell 100 Menschen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cum-Ex-Skandal: Klingbeil nimmt Scholz in Schutz
  • Lars Wienand
Lars Wienand
Von Lisa Becke
CDUNew York
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website