Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Klaus Wowereit übt scharfe Kritik an Politikern: "Da wirste doch irre"

"Da wirste doch irre"  

Klaus Wowereit übt scharfe Kritik an Politikern

01.12.2021, 20:09 Uhr | dpa

Klaus Wowereit übt scharfe Kritik an Politikern: "Da wirste doch irre". Klaus Wowereit (SPD): Der ehemalige regierende Bürgermeister von Berlin geht auch mit den Vorsitzenden seiner eigenen Partei hart ins Gericht. (Quelle: imago images/Kai-Uwe Heinrich)

Klaus Wowereit (SPD): Der ehemalige regierende Bürgermeister von Berlin geht auch mit den Vorsitzenden seiner eigenen Partei hart ins Gericht. (Quelle: Kai-Uwe Heinrich/imago images)

Markige Aussagen von Klaus Wowereit: Berlins Ex-Bürgermeister teilt gegen führende Politiker aus. Dabei geht er auch mit den Vorsitzenden seiner eigenen Partei hart ins Gericht.

Berlins früherer Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) beklagt zu viel Mittelmaß in der deutschen Parteienlandschaft. "Was ich so schade finde, ist, wer kommt da nach, und was haste für ein Potenzial? Wenn ich mir jetzt das Drama ansehe bei der CDU ... und du sollst da zwischen diesen dreien auswählen! Da wirste doch irre", sagte Wowereit der Wochenzeitung "Die Zeit" mit Blick auf die Vorsitzendenwahl der Christdemokraten zwischen Friedrich Merz, Helge Braun und Norbert Röttgen.

Das gelte auch für die SPD. "Esken und Borjans, und was da alles war, da habe ich mir auch gedacht: Das kann ja wohl nicht wahr sein", sagte Wowereit (68). "Aber wo hast du die Figuren, die über den Tellerrand rausschauen und nicht Mittelmaß sind? Das Schlimme ist ja auch, wenn du Mittelmaß hast, dann produziert das nur noch schlechteres Mittelmaß", so der Sozialdemokrat, der von 2001 bis 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin war.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: