• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Massenhaft Austritte: CDU verlor 2021 fast 15.000 Mitglieder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextW├╝st als NRW-Landeschef wiedergew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HelikopterSymbolbild f├╝r einen TextExplosion in Chemielabor: SchwerverletzteSymbolbild f├╝r ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextNasa schickt Mini-Satelliten zum MondSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Edelrestaurant muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild f├╝r einen TextAndy Fletcher: Todesursache bekanntSymbolbild f├╝r einen TextF├╝hrerschein auf dem Handy ÔÇô so geht'sSymbolbild f├╝r einen TextAnn-Kathrin und Mario G├Âtze ziehen umSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserLola Weippert zeigt sich ungewohnt intimSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Massenhaft Austritte bei der CDU

Von dpa
Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Friedrich Merz w├Ąhrend der Bundestagssitzung: Die CDU verzeichnete einen noch st├Ąrkeren Schrumpfungsprozess als die SPD.
Friedrich Merz w├Ąhrend der Bundestagssitzung: Die CDU verzeichnete einen noch st├Ąrkeren Schrumpfungsprozess als die SPD. (Quelle: Jens Schicke/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im vergangenen Jahr hatte die CDU nicht nur mit einem schlechten Wahlergebnis zu k├Ąmpfen, auch die Mitgliederzahl ist erheblich geschrumpft. Die Zahlen zeigen das gro├če Problem der Partei.

Der Mitgliederschwund der CDU hat sich im Wahljahr 2021 beschleunigt. Die Partei z├Ąhlte am 31. Dezember noch 384.204 Menschen in ihren Reihen ÔÇô knapp 15.000 weniger als ein Jahr zuvor, als es 399.110 waren. Das entsprach einem R├╝ckgang von rund 3,7 Prozent. Im Vorjahr hatte dieser rund 1,7 Prozent betragen. Die CDU verzeichnete damit einen noch st├Ąrkeren Schrumpfungsprozess als die SPD, die im vergangenen Jahr rund 10.600 Mitglieder verlor und zum Jahresende noch 393.727 Mitglieder z├Ąhlte.

Andere Parteien haben noch keine Mitgliederbilanz f├╝r das gesamte vergangene Jahr gezogen. Bei den Gr├╝nen zeichnete sich jedoch bereits im November ein enormer Zuwachs ab. Damals z├Ąhlte die Partei rund 125.000 Mitglieder. Zw├Âlf Monate zuvor waren es rund 106.000 gewesen. Die FDP, die in der Vergangenheit ebenfalls gewachsen ist, will ihre Zahlen erst Ende Januar vorlegen.

Bei der AfD hat sich der Mitgliederschwund im vergangenen Jahr weiter fortgesetzt. Nach Angaben eines Parteisprechers lag die AfD zum Jahreswechsel noch bei knapp ├╝ber 30.000 Mitgliedern. Anfang 2021 waren es noch 32.000 gewesen, Anfang 2020 rund 34.000.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
US-Schauspielerin Mary Mara in Fluss ertrunken
Mary Mara (Archivbild): Die Schauspielerin ist im alter von 61 Jahren gestorben.


Partei ├╝beraltert und zu wenig Frauen

In der CDU sind nach Parteiangaben fast drei Viertel (73,4 Prozent) der Mitglieder m├Ąnnlich und gut ein Viertel (26,6 Prozent) weiblich. Unter den Neueintritten in die Partei sind Frauen mit 28,8 Prozent vertreten. Der Altersdurchschnitt der Mitglieder betr├Ągt 60,8 Jahre. Bei den Neueintritten liegt der Durchschnitt bei 43 Jahren.

Die Zahlen zeigen das gro├če Problem der CDU bei ihrer Mitgliedschaft: Diese ist ├╝beraltert, Frauen sind stark unterrepr├Ąsentiert. Auch die Neueintritte l├Âsen das Problem des geringen Frauenanteils bislang nicht. Dieses setzt sich bis in die Parlamente fort. So liegt in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion der Frauenanteil aktuell bei 23,5 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
AfDCDUFriedrich MerzSPDWahlergebnis
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website