Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

CDU-Spitze suspendiert "Werte Union"-Chef Otte

Von dpa, cck

Aktualisiert am 25.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Max Otte: Auch in der AfD ist seine Kandidatur umstritten.
Max Otte: Auch in der AfD ist seine Kandidatur umstritten. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Max Otte will auf Vorschlag der AfD für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren. Seine Partei reagiert schnell: Der CDU-Politiker verliert seine Mitgliederrechte und ein Ausschlussverfahren gegen ihn wird eingeleitet.

Der CDU-Bundesvorstand will den Chef der erzkonservativen "Werte Union", Max Otte, wegen seiner geplanten Kandidatur für das Bundespräsidentenamt auf Vorschlag der AfD aus der Partei ausschließen. Die Parteispitze entschied das am Dienstag nach Angaben aus Teilnehmerkreisen einstimmig.

Otte werde vorläufig ausgeschlossen, bis ein entsprechendes Parteiausschlussverfahren abgeschlossen ist, sagte der noch amtierende Generalsekretär Paul Ziemiak nach der Sitzung. Es sei völlig undenkbar, dass Otte seine Mitgliederrechte bis zu einem endgültigen Entscheid ausüben kann. Der Fall habe ein sofortiges Eingreifen erfordert, so Ziemiak.

Ziemiak: Otte habe Partei schweren Schaden zugefügt

Der Bundesvorstand sehe in der Kandidatur einen erheblichen Gegensatz zu den Grundwerten der Partei, sagte Ziemiak. Das habe der Partei schweren Schaden zugefügt und das Gebot, nicht mit der AfD zusammenzuarbeiten, verletzt.

Otte hatte am Dienstag offiziell das Angebot der AfD angenommen, ihn als Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl aufzustellen. Die CDU reagierte durch die Bank empört. Die Parteispitze forderte Otte zunächst auf, freiwillig die Partei zu verlassen. Dieser Aufforderung aber kam er nicht nach. Der kommende CDU-Chef Friedrich Merz kündigte eine schnelle und eindeutige Reaktion an.

Nominierung auch in AfD umstritten

Otte selbst hatte die Nominierung verteidigt. "Ich sehe es nicht als Provokation an. Es ist mir ernst", sagte er im Beisein der AfD-Politiker Alice Weidel und Tino Chrupalla. Das Amt und die Kandidatur stünden über den Parteien.

Weitere Artikel

Vorsitzender der Werteunion
AfD schlägt CDU-Mann Otte als Bundespräsidenten vor
Max Otte: Dem Vorsitzenden der Werteunion wird schon länger Nähe zur AfD nachgesagt.

Nach Nominierung durch AfD
Massive CDU-Kritik an Otte: "Hat in unserer Partei nichts verloren"
Max Otte: "Mich hat niemand angerufen. Einen Anruf würde ich sicher annehmen und entsprechend reagieren."

Austritt aus "Werte-Union"
Maaßen wirft Otte "Verrat an Mitgliedern" vor
Hans-Georg Maaßen: "Es ist nicht akzeptabel, dass sich ein Unionsmitglied als Bundespräsidentenkandidat von der AfD aufstellen lässt".


Auch in der AfD ist die Nominierung umstritten. Während Chrupalla von einem "guten Tag für die Demokratie" sprach und Weidel Otte als einen ehrwürdigen Kandidaten lobte, kritisierte AfD-Ko-Chef Jörg Meuthen die Entscheidung. "Ich halte die Nominierung von Max Otte inhaltlich für falsch und strategisch für unklug", sagte er dem ARD-Hauptstadtstudio. Die Fürsprecher meinen, durch die Nominierung der CDU einen Streich spielen zu können", sagte Meuthen weiter. "Tatsächlich spielen sie wohl eher der AfD einen Streich. Max Otte steht mit seinen Positionen mitnichten in der Mitte der AfD."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ins Zelt gepinkelt" – Offener Machtkampf in AfD entbrannt
  • Annika Leister
Von Annika Leister
AfDCDUPaul Ziemiak
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website