Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

ARD-Deutschlandtrend: CDU & CSU sacken weiter ab

ARD-"Deutschlandtrend"  

Zustimmung für die Union wird immer geringer

23.10.2015, 15:06 Uhr | dpa

ARD-Deutschlandtrend: CDU & CSU sacken weiter ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der CSU-Chef Horst Seehofer haben verschiedene Ansichten zum Umgang mit der Flüchtlingskrise. (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der CSU-Chef Horst Seehofer haben verschiedene Ansichten zum Umgang mit der Flüchtlingskrise. (Quelle: dpa)

Für CDU und CSU geht es in der Wählergunst weiter abwärts: Laut ARD-"Deutschlandtrend" ist die Union auf den tiefsten Stand seit fast eineinhalb Jahren gesackt.

In der aktuellen Sonntagsfrage kommt sie demnach auf 38 Prozent der Stimmen - zwei Prozentpunkte weniger als noch Anfang Oktober. 24 Prozent der Befragten würden die SPD wählen. Die Grünen kommen auf elf und die Linke auf neun Prozent.

Die AfD erhält acht Prozent der Stimmen. Die Partei ist damit so stark wie zuletzt im Oktober 2014 nach ihren Erfolgen bei den Landtagswahlen. Die FDP und die sonstigen Parteien würden jeweils fünf Prozent der Bürger wählen.

Schlechte Werte wegen Flüchtlingskrise

In anderen Umfragen war die Union in den vergangenen Tagen sogar schon auf 37 Prozent abgerutscht.

Insgesamt erhält die Regierungskoalition aus Union und SPD 62 Prozent der Wählerstimmen. Kanzlerin Angela Merkel und ihre CDU stehen seit Wochen wegen des Umgangs mit der Flüchtlingskrise politisch unter Druck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal