Sie sind hier: Home > Politik >

Antarktis: Gigantischer Eisberg bricht bald ab

Wissenschaft  

Antarktis: Gigantischer Eisberg bricht bald ab

08.06.2017, 06:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bremerhaven (dpa) - Ein gigantischer Eisbrocken in der Antarktis steht kurz vor dem Abbrechen: Satellitenbilder der europäischen Weltraumbehörde Esa zeigen, dass ein seit langem beobachteter Riss im Larsen-C-Schelfeis die Richtung geändert hat. Er zeigt nun genau auf die Eiskante. Der Eisberg wäre mit rund 5000 Quadratkilometern doppelt so groß ist wie das Saarland. Wann er sich löst, können Forscher nicht genau vorhersagen, es kann heute passieren, oder in drei Monaten, sagen Forscher vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal