Sie sind hier: Home > Politik >

Weinstein-Skandal beschäftigt Oscar-Akademie

Leute  

Weinstein-Skandal beschäftigt Oscar-Akademie

14.10.2017, 18:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Los Angeles (dpa) - Die Vorwürfe von sexuellen Belästigungen bis Vergewaltigungen gegen Hollywood-Mogul Harvey Weinstein kommen in einer Dringlichkeitssitzung der Oscar-Akademie zur Sprache. Der Vorstand des Filmverbands will über den möglichen Ausschluss des oscar-prämierten Filmproduzenten beraten. Das in Vorwürfen beschriebene Verhalten Weinsteins sei «widerlich, hieß es in einem Statement. Zahlreiche Schauspielerinnen, Models und Mitarbeiterinnen des Produzenten haben Vorwürfe gegen Weinstein ausgesprochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal