Sie sind hier: Home > Politik >

Gipfel USA-Nordkorea: Lawrow reist nach Pjöngjang

Konflikte  

Gipfel USA-Nordkorea: Lawrow reist nach Pjöngjang

30.05.2018, 14:18 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - In die Bemühungen, den abgesagten Gipfel zwischen den USA und Nordkorea doch noch stattfinden zu lassen, kommt weiter Bewegung. Denn: Russlands Außenminister Lawrow reist morgen nach Pjöngjang. Moskau gilt für Nordkorea als wichtigster Verbündeter nach China, wenn es darum geht, sich für den Gipfel abzustimmen. Bei den Gesprächen soll es um die bilateralen Beziehungen und um die Lage auf der koreanischen Halbinsel gehen. Außerdem flog heute der hohe nordkoreanische Parteifunktionär und frühere Geheimdienstchef Kim Yong Chol in die USA. Er soll dort US-Außenminister Pompeo treffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal