Sie sind hier: Home > Politik >

Deutsche Firmen wichtige Zulieferer der Fußball-WM

Fußball  

Deutsche Firmen wichtige Zulieferer der Fußball-WM

09.06.2018, 08:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - An den Stadien und der Infrastruktur der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland haben viele deutsche Firmen mitgebaut. Von Entwürfen der Stadien über Kameratechnik bis zum Rasen reichen die Beiträge aus Deutschland, wie aus einer Übersicht der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer in Moskau hervorgeht. Großkonzerne wie Siemens, Bosch oder Knauf kamen ebenso zum Zuge wie spezialisierte Mittelständler. Der Gesamtwert der Aufträge dürfte aber unter den 1,5 Milliarden Euro liegen, die 2010 bei der WM in Südafrika für deutsche Firmen abfielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018