Sie sind hier: Home > Politik >

Frankreich: Lösung für «Lifeline» scheint sich abzuzeichnen

Migration  

Frankreich: Lösung für «Lifeline» scheint sich abzuzeichnen

26.06.2018, 09:53 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Paris (dpa) - Das blockierte Migranten-Rettungsschiff «Lifeline» könnte nach französischen Angaben möglicherweise in einem Hafen der Mittelmeerinsel Malta anlegen. Derzeit scheine sich eine europäische Lösung abzuzeichnen, sagte ein Regierungssprecher in Paris im Radiosender RTL. Diese Lösung wäre demnach eine Landung auf Malta. Griveaux erwähnte, dass der französische Präsident Emmanuel Macron mit dem maltesischen Premierminister Joseph Muscat gesprochen habe. Etwa 230 Migranten und 17 deutsche Besatzungsmitglieder harren seit Donnerstag auf dem Schiff vor Malta aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe