t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomePanoramaBuntes

"illegale Aktionen": Youtuber am Weltraumbahnhof in Kasachstan festgenommen


Britischer Youtuber am Weltraumbahnhof in Kasachstan festgenommen

Von afp
Aktualisiert am 08.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Sojus-Rakete startet in Baikonur (Archivbild): Ein Brite wurde nahe einer der Startrampen festgenommen.VergrĂ¶ĂŸern des BildesEine Sojus-Rakete startet in Baikonur (Archivbild): Ein Brite wurde nahe einer der Startrampen festgenommen. (Quelle: Roscosmos/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein britischer Youtube-Star ist offenbar in Kasachstan festgenommen worden. Er soll sich illegal am Weltraumbahnhof in Baikonur aufgehalten haben. Ihm werden "illegale Aktionen" vorgeworfen.

Auf dem GelÀnde des russischen Weltraumbahnhofs Baikonur in Kasachstan sind nach Behördenangaben ein verdÀchtiger Brite und eine Belarussin festgenommen worden. Die Beiden seien "im Gebiet der Startrampe 112" gefasst worden, erklÀrte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, am Samstagabend im Onlinedienst Telegram.

Bei dem Briten soll es sich nach Medienberichten um Benjamin Rich-Swift handeln, der den Youtubekanal "Bald and Bankrupt" betreibt. Er reist vor allem durch die ehemaligen Sowjetstaaten und oft touristisch weniger erschlossenen Regionen. Sein Kanal hat mehr als drei Millionen Abonnenten. Zuletzt hatte er aus Kiew und Beirut berichtet.

Die VerdĂ€chtigen seien in die Innenbehörde von Baikonur gebracht worden, die Ermittlungen liefen. Die Beiden stĂŒnden im Verdacht, "illegale Aktionen" vorbereitet zu haben, erklĂ€rte Rogosin. Details nannte der Roskosmos-Chef nicht.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website