Sie sind hier: Home > Panorama >

Hessen: Millionenschaden bei Kita-Brand in Frankfurt

...

Ermittlung wegen Brandstiftung  

Millionenschaden bei Kita-Brand in Frankfurt

23.10.2017, 14:43 Uhr | dpa, t-online.de

Hessen: Millionenschaden bei Kita-Brand in Frankfurt. Trotz eines schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte das Holzgebäude nicht mehr gerettet werden. (Quelle: dpa/ Andreas Arnold)

Trotz eines schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte das Holzgebäude nicht mehr gerettet werden. (Quelle: Andreas Arnold/dpa)

In der Nacht zu Montag ist in einer Kindertagesstätte im Frankfurter Stadtteil Dornbusch (Hessen) Feuer ausgebrochen. Das Gebäude brannte fast komplett aus. Menschen wurden dabei nicht verletzt.

Das Feuer in der Kita der Freien Walldorfschule hatten Zeugen gegen 3 Uhr morgens am Montag gemeldet. Als die ersten Streifen vor Ort eintrafen, stand ein großer Teil des Gebäudes bereits in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand, das Feuer hatte den Kindergarten jedoch bereits fast vollständig zerstört.

Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Der Schaden liege im Millionenbereich, schätzte die Polizei am Montag. Die Brandursache lasse sich noch nicht eingrenzen, sagte eine Sprecherin.

Das Gebäude im Stadtteil Dornbusch war aus Holz gebaut. Ob es einen Zusammenhang zum abgebrannten Goetheturm sowie weiteren abgebrannten Holzgebäuden in der Stadt gibt, sei nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen jedoch noch unklar.

Ein Feuerwehrmann steht in Frankfurt am Main an der Einsatzstelle. In einer Kindertagesstätte war in den frühen Morgenstunden ein Feuer ausgebrochen. (Quelle: dpa/Andreas Arnold)Ein Feuerwehrmann steht in Frankfurt am Main an der Einsatzstelle. In einer Kindertagesstätte war in den frühen Morgenstunden ein Feuer ausgebrochen. (Quelle: Andreas Arnold/dpa)


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018