Sie sind hier: Home > Panorama >

Sperrungen auf A40 und A42: Autofahrer müssen erneut Umwege einplanen

Autobahnsperrung  

Autofahrer müssen auf der A40 Umwege einplanen

02.11.2017, 09:57 Uhr | dpa

Sperrungen auf A40 und A42: Autofahrer müssen erneut Umwege einplanen. Autos fahren in Bochum über die Autobahn A40 (Quelle: dpa/Archiv/Oliver Berg)

Autos fahren in Bochum über die Autobahn A40 (Quelle: Archiv/Oliver Berg/dpa)

Nach der ersten Teilsperrung der A40 Richtung Dortmund vor zwei Wochen, wird nun die Gegenrichtung für Fahrbahnerneuerungen gesperrt. 

Von diesem Donnerstagabend (22 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) wird die Revierautobahn zwischen Essen Zentrum und Mülheim Heißen für die Erneuerung der Fahrbahndecke gesperrt. Eine Umleitung führt über die nördlich gelegene A42, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW in Gelsenkirchen mitteilte.

Verkehrsbehinderungen auf der A42

Zeitgleich wird an den letzten Herbstferientagen die A42 zwischen Duisburg Baerl und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord in Richtung Dortmund gesperrt. In diesem Fall können Autofahrer die A 40 als Umleitungsstrecke nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal