Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Schnee und Sturm verursachen Dutzende Unfälle

...

Wintereinbruch in Deutschland  

Dutzende Unfälle bei schneeglatter Fahrbahn

13.11.2017, 15:57 Uhr | dpa, jmt

Wetter in Deutschland: Schnee und Sturm verursachen Dutzende Unfälle. Unfall in der Oberpfalz: Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. (Quelle: dpa/Jürgen Masching)

Unfall in der Oberpfalz: Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. (Quelle: Jürgen Masching/dpa)

Schnee und Sturm haben am Wochenende in Süddeutschland zu Unfällen mit Verletzten geführt. Böen rissen Bäume und Kleinlaster um. Die Straßen sind weiterhin glatt.

Schneefall hat zu etlichen Verkehrsunfällen in Oberfranken, der Oberpfalz und anderen Teilen Bayerns geführt. Am Sonntagabend kam es auf den Autobahnen in Oberfranken und auf den Höhenzügen des Fichtelgebirges und des Frankenwaldes zu zwölf Karambolagen, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Bei zwei Unfällen zogen sich drei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zu.

Herbststurm in Baden-Württemberg

Der Schneefall hatte am Sonntagnachmittag eingesetzt. Innerhalb weniger Stunden ereigneten sich allein auf den Autobahnen im Raum Hof und Bayreuth acht Verkehrsunfälle. Die Feuerwehr musste mindestens 30 Mal ausrücken, um die Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien.

Ein umgestürzter Kleinlaster: Böen rissen Fahrzeuge auf der Rastanlage Denkendorf um. (Quelle: dpa/Sdmg/Kohls/SDMG)Ein umgestürzter Kleinlaster: Böen rissen Fahrzeuge auf der Rastanlage Denkendorf um. (Quelle: Sdmg/Kohls/SDMG/dpa)

Auch in anderen Regierungsbezirken kam es wegen des Wintereinbruchs zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen. In der Oberpfalz ereigneten sich mindestens 20 Unfälle, Polizei und Feuerwehr mussten mehr als 50 Mal wegen umgestürzter Bäume und anderer Verkehrsbehinderungen ausrücken.

Schneeglatte Fahrbahn als Unfallursache

Im Allgäu verursachte Starkregen Kellerüberflutungen und leichte Überschwemmungen, Windböen rissen Bäume und Container um. Zwei Bäume fielen dabei auf Hausdächer. Die Polizei Schwaben Süd-West zählte allein am Sonntagnachmittag 40 Einsätze infolge des Unwetters.

Als Ursache für die Unfälle sieht die Polizei in den meisten Fällen überhöhte Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn. Der Deutsche Wetterdienst meldete am Montagmorgen weiterhin Glätte und Schneefall für Bayern. Für die Nacht auf Dienstag werden Frost und überfrierende Glätte erwartet.

In Baden-Württemberg wütete am Sonntag hingegen ein kräftiger Herbststurm. Bei starkem Wind kippten auf der Rastanlage Denkendorf (Landkreis Esslingen) zwei Kleinlaster um. Eine Insassin wurde verletzt. Drei parkende Autos wurden "wie Dominosteine" zusammengeschoben, sagte ein Sprecher zu den Vorfällen an der Autobahn 8.Außerdem berichtete die Polizei von Überflutungen, umgefallenen Bäumen, Baugerüsten. Es kam zu vielen Unfällen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018