Sie sind hier: Home > Panorama >

Wegen Krankheitsfall: Frankfurter Flughafen vom Fernverkehr abgeschnitten

Wegen Krankheitsfalls in Stellwerk  

Frankfurter Flughafen vom Bahn-Fernverkehr abgeschnitten

29.04.2019, 10:47 Uhr | dpa-AFX

Wegen Krankheitsfall: Frankfurter Flughafen vom Fernverkehr abgeschnitten . Fernbahnhof Flughafen Frankfurt (Quelle: imago images)

Fernbahnhof Flughafen Frankfurt: Dieser Bahnhof wird derzeit nicht von Zügen der Deutschen Bahn passiert. (Quelle: imago images)

Fernzüge der Deutschen Bahn fuhren am Sonntag am Frankfurter Flughafen und am Mainzer Bahnhof vorbei. Der Grund: Ein Krankheitsfall in einem Stellwerk, der nicht kompensiert werden konnte.

Wegen eines nicht besetzten Stellwerks konnten zahlreiche Fernzüge der Deutschen Bahn am Sonntag den Frankfurter Flughafen und den Mainzer Hauptbahnhof nicht anfahren.

S-Bahn als Alternative nutzen

Fahrgäste wurden gebeten, unter anderem auf die S-Bahn umzusteigen, sagte ein Bahnsprecher. Grund sei eine kurzfristige Krankmeldung eines Mitarbeiters, die trotz aller Anstrengungen nicht habe kompensiert werden können.

Betroffen waren ICE- und IC-Züge, die die Strecke Frankfurt-Mainz passieren. Der Fernverkehr zwischen Frankfurt und Koblenz wurde umgeleitet.

"Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für alle Unannehmlichkeiten", sagte der Sprecher. Um 15.00 Uhr war die Störung wieder beendet. Sie hatte um 6.00 Uhr am Sonntagmorgen begonnen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal