Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

A5 bei Bruchsal: Stundenlange Sperrung nach Unfall – zwei Schwerverletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextIzabel Goulart: Hingucker im StadionSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextDiese Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextKrawalle in Belgien und den NiederlandenSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schwerer Unfall bei Bruchsal – A5 stundenlang gesperrt

Von dpa
Aktualisiert am 29.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Bergungsarbeiten auf der A5 bei Bruchsal: Nach einem Unfall war die Autobahn in Richtung Süden voll gesperrt.
Bergungsarbeiten auf der A5 bei Bruchsal: Nach einem Unfall war die Autobahn in Richtung Süden voll gesperrt. (Quelle: Aaron Klewer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Chaos auf der A5 in Baden-Württemberg: Ein unachtsamer Autofahrer hat einen schweren Unfall ausgelöst – und ist einfach weitergefahren. Ein Lkw verlor Chemikalien auf der Fahrbahn.

Die Autobahn 5 ist nach einem schweren Unfall bei Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) in Richtung Süden für mehrere Stunden voll gesperrt gewesen. Der Verkehr habe sich nach dem Unfall mit zwei Lastwagen und zwei Autos auf bis zu acht Kilometer gestaut, sagte ein Polizeisprecher. Mindestens ein Lastwagenfahrer und eine Autofahrerin seien schwer verletzt worden.

Einer der Lastwagen habe Chemikalien verloren, die ein Chemiker vor Ort jedoch als ungefährliche Schmiermittel identifizierte, sagte der Sprecher. Gegen 5 Uhr gab die Polizei den Abschnitt nach knapp sieben Stunden Sperrung wieder frei.

Unfallverursacher floh

Nach Angaben von mehreren Zeugen, die die Polizei befragte, floh der mutmaßliche Unfallverursacher von der Unfallstelle. Er war demnach mit seinem Auto sehr langsam von einem Parkplatz zurück auf die Autobahn gefahren, ohne dabei auf den Verkehr hinter sich zu achten. Ein Lastwagenfahrer musste dadurch vollbremsen.


Ein weiterer Lastwagen fuhr dem ersten Lkw hinten auf, geriet ins Schleudern, kollidierte dabei mit einem Auto und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer dieses Lastwagens und die Fahrerin des Autos kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ob es weitere Verletzte gab, war zunächst unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schwere Krawalle in Belgien und den Niederlanden
Von Tobias Eßer
BruchsalPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website