Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Berlin: Weihnachtsmarkt-Besucher von Achterbahn-Waggon überrollt – Suizid?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextStreit mit USA: Habeck kündigt Reaktion an
WM: England düpiert Wales-Abwehr
Symbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für ein VideoAbnehm-Werbung erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte kritisiert Thomas MüllerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann von Achterbahn-Waggon überrollt und gestorben

Von dpa, rok, lw

Aktualisiert am 24.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Tragischer Unfall in Berlin: Die Feuerwehr konnte einen Mann, der aus einer Achterbahn gefallen war, nicht mehr retten (Symbolbild).
Tragischer Unfall in Berlin: Die Feuerwehr konnte einen Mann, der aus einer Achterbahn gefallen war, nicht mehr retten (Symbolbild). (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einen Tag nach der Eröffnung eines Weihnachtsmarkts in Berlin ist ein Mann von einer Achterbahn überrollt worden. Zunächst ging die Polizei von einem Unfall aus, nun gibt es weitere Erkenntnisse.

Ein Mann ist am Samstagabend in Berlin auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin-Lichtenberg von einem Achterbahn-Waggon überrollt worden und gestorben. Er sei wahrscheinlich ein Mitarbeiter der Achterbahn gewesen, die an der Landsberger Allee aufgebaut ist, sagte Feuerwehrsprecher Jens-Peter Wilke.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Mann sei unter dem Waggon herausgezogen worden, anschließende Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben. Zunächst war von einem Unglück berichtet worden, inzwischen sagte eine Sprecherin der Polizei gegenüber dem "Tagesspiegel", der Mann habe vermutlich Suizid begangen.


Die vier Menschen, die in dem Waggon saßen, seien psychologisch betreut worden. Der Weihnachtsmarkt wurde nach dem Unglück vorzeitig geschlossen.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • BZ: Mann stirbt auf Weihnachtsmarkt an Landsberger Allee
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
47 Millionen beim Eurojackpot am Dienstag
Berlin-LichtenbergFeuerwehrPolizeiTagesspiegelUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website