• Home
  • Panorama
  • Ägypten: Mindestens 20 Tote bei Feuer in Textilfabrik in Kairo


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextA4: Bus überschlägt sich – viele VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star offen über optische VeränderungSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Mindestens 20 Tote bei Feuer in Textilfabrik in Ägypten

Von afp
Aktualisiert am 11.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Feuer in Textilfabrik bei Kairo: Bei dem Brand kommen 20 Menschen ums Leben.
Feuer in Textilfabrik bei Kairo: Bei dem Brand kommen 20 Menschen ums Leben. (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über einer Textilfabrik in der Nähe von Kairo sind dicke Rauchwolken zu sehen, zahlreiche Feuerwehr Leute sind im Einsatz. Bei dem Feuer kommen mindestens 20 Menschen ums Leben.

Bei einem Brand in einer Textilfabrik am östlichen Stadtrand von Kairo sind am Donnerstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. 24 weitere Menschen seien durch das Feuer verletzt worden, hieß es aus Sicherheitskreisen und von ärztlicher Seite in der ägyptischen Hauptstadt. Zahlreiche Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Großbrand zu löschen.

Über dem Brandort stiegen dicke Rauchwolken auf. Die Ursache des Feuers war zunächst ungeklärt, die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein.

In den vergangenen Jahren ereignete sich in Ägypten eine Reihe von Unfällen, die auf marode Gebäude und Infrastruktur zurückzuführen waren. Im Februar brannte in Gizeh bei Kairo ein 13-stöckiges Gebäude; die Bewohner konnten allerdings rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Im vergangenen Jahr gab es einen Großbrand infolge einer leck geschlagenen Ölpipeline, bei dem 17 Menschen verletzt wurden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sorge um Dauerschäden nach Messerangriff auf Salman Rushdie
FeuerwehrKairoÄgypten
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website