Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Spanien: Waldbrand westlich von Barcelona außer Kontrolle

Wohl größtes Feuer des Jahres  

Waldbrand westlich von Barcelona außer Kontrolle

25.07.2021, 12:34 Uhr | dpa

Spanien: Waldbrand westlich von Barcelona außer Kontrolle. Ein Waldbrand wütet im Nordosten Spaniens. (Quelle: dpa/ Lorena Sopêna)

Ein Waldbrand wütet im Nordosten Spaniens. Foto: Lorena Sopêna/EUROPA PRESS/dpa. (Quelle: Lorena Sopêna/dpa)

Westlich der spanischen Metropole Barcelona gefährden Flammen eine immer größere Fläche. Neben der Feuerwehr ist auch das Militär im Einsatz. Sorgen bereitet vor allem der Wind.

Im Nordosten Spaniens ist ein Waldbrand rund 100 Kilometer westlich von Barcelona außer Kontrolle geraten. Die Flammen hätten bisher 1.100 Hektar Wald- und Ackerland zerstört, teilte die Forstbehörde Kataloniens auf Twitter mit.

Es bestehe die Gefahr, dass der in der Region meist gegen Mittag einsetzende Wind bei hohen Temperaturen um die 30 Grad und großer Trockenheit das Feuer weiter anheizen werde. Bis zu 5.000 Hektar seien unmittelbar bedroht. Es sei der bisher größte Waldbrand des Jahres in der waldreichen Region Katalonien, schrieb die Zeitung "El Periódico". Asche habe bereits Teile von Barcelona erreicht.

Bauern sollen Felder pflügen

Neben den örtlichen Feuerwehren und Einheiten zur Waldbrandbekämpfung waren seit Sonntagmorgen auch Soldaten des spanischen Militärs im Einsatz gegen die Flammen. Bauern in der Region wurden aufgerufen, sofort ihre Felder zu pflügen, um so Barrieren gegen die Flammen zu schaffen. Etwa 80 Menschen in der Region hätten ihre Landhäuser verlassen müssen, seit das Feuer am Samstagnachmittag aus bisher unbekannter Ursache in der Gemeinde Santa Coloma de Queralt ausgebrochen war.

Erst vergangenes Wochenende hatte ein Waldbrand weiter nördlich an der Costa Brava 415 Hektar Wald in dem Naturschutzgebiet von Cap de Creus vernichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: