• Home
  • Panorama
  • Kriminalit├Ąt
  • US-Staat Delaware: Vierj├Ąhrige verteilt Heroin im Kindergarten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextKleiner Ukrainer steckt in Container festSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextFDP schl├Ągt zweite Sprache in Beh├Ârden vorSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Vierj├Ąhrige verteilt Heroin im Kindergarten

Von ap, afp, dpa
Aktualisiert am 13.10.2014Lesedauer: 1 Min.
Kindergarten in Selbyville im US-Staat Delaware
Der Kindergarten in Selbyville im US-Staat Delaware: Hier verteilte das M├Ądchen die vermeintlichen S├╝├čigkeiten unter ihren Freunden (Quelle: /ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Vierj├Ąhrige hat im US-Staat Delaware einen Rucksack voller Heroin in ihren Kindergarten getragen und das Rauschgift dort an ihre Spielkameraden verteilt. Das M├Ądchen habe geglaubt, es handle sich um S├╝├čigkeiten, teilte die Polizei mit.

Misstrauische Erzieher nahmen die T├╝tchen an sich und gaben sie an die Ermittlungsbeh├Ârden weiter, die den Drogenverdacht schlie├člich best├Ątigten. Insgesamt wurden 249 P├Ąckchen mit insgesamt 3,735 Gramm Heroin im Rucksack des M├Ądchens gefunden.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Offenbar hat kein Kind genascht

Mehrere Kinder, die mit den T├╝tchen in Kontakt kamen, wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht und anschlie├čend entlassen.

Nun muss sich die Mutter des Kindes wegen Drogenbesitzes verantworten. Au├čerdem wurde der 30-J├Ąhrigen nach Polizeiangaben das Sorgerecht f├╝r ihren neunj├Ąhrigen Sohn und die beiden vier und sieben Jahre alten T├Âchter entzogen. Sie selbst sagte, der Hund der Familie habe den Rucksack des Kindes zerrissen; deshalb habe sie dem M├Ądchen einen anderen gegeben. Dass darin fast 250 P├Ąckchen Heroin steckten, habe sie nicht gewusst.

Die Schwester der Verd├Ąchtigen beteuerte, diese sei weder drogenabh├Ąngig noch Rauschgifth├Ąndlerin. Jemand m├╝sse das Heroin heimlich in deren Wohnung gelagert haben.

Nach dem Verh├Âr kam die Mutter nach Hinterlegung einer Kaution von 6000 Dollar (umgerechnet 4800 Euro) wieder auf freien Fu├č.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gro├čvater inmitten seiner Familie erschossen: "Er hat uns gerettet"
Polizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website