HomePanoramaKriminalität

Magdeburg: Polizei entdeckt bei Razzia Waffen und Chemikalien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSpektakuläre Bruchlandung in FrankreichSymbolbild für einen TextMotorradprofi stirbt in HockenheimSymbolbild für ein VideoRussen streiten über KriegsdienstSymbolbild für einen TextBierhoff mit klarer Ansage ans DFB-TeamSymbolbild für einen TextAuto fährt in feiernde GruppeSymbolbild für einen TextEx-Frankfurter zu Lewandowski-VorwürfenSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextSarah Engels in Lack-und-Leder-OutfitSymbolbild für einen TextBrowser-Test checkt Ihre PC-SicherheitSymbolbild für einen TextFrau schläft am Steuer ein – FrontalcrashSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte polarisiert mit AussagenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Polizei entdeckt bei Razzia Waffen und Chemikalien

Von dpa
Aktualisiert am 30.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Umfangreicher Fund in Magdeburg: Drei Männer wurden bei einer Razzia verhaftet.
Umfangreicher Fund in Magdeburg: Drei Männer wurden bei einer Razzia verhaftet. (Quelle: Tom Wunderlich/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Razzia in Sachsen-Anhalt sind Chemikalien und Waffen gefunden worden. Die Polizei nahm drei Männer fest. Hintergründe sind bislang unklar.

Die Polizei hat bei einer Durchsuchung eines Wohnhauses von drei Männern in Magdeburg ein umfangreiches Depot von Chemikalien, Waffen und Munition entdeckt. Darunter waren auch mehrere Kanister. Ein 67 Jahre alter Mann und seine beiden 39 und 31 Jahre alten Söhne wurden festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Gegen die drei Deutschen werde wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz und das Waffengesetz ermittelt.

Um welche Chemikalien es sich handelt, steht noch nicht fest. Sie werden von Spezialisten im Landeskriminalamt untersucht. "Es geht darum herauszufinden, was kann und könnte man damit anfangen", sagte ein Polizeisprecher. Es sei unklar, was die Männer mit den Stoffen vorhatten und woher diese stammten. Es gebe aber keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. An der mehrstündigen Durchsuchung des Hauses waren seit den Morgenstunden rund 40 Polizisten beteiligt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kleinkind erschießt Mutter in den USA unabsichtlich
Von Carsten Janz
MagdeburgPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website