Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Indien: Zwölfjährige von Onkel und Brüdern vergewaltigt und getötet

Von eigenen Verwandten  

Zwölfjährige in Indien vergewaltigt und getötet

20.03.2019, 12:26 Uhr | AFP, dru

Indien: Zwölfjährige von Onkel und Brüdern vergewaltigt und getötet. Archivbild: Demonstranten fordern in Neu-Delhi einen besseren Schutz von Frauen. (Quelle: Reuters/Adnan Abidi)

Archivbild: Demonstranten fordern in Neu-Delhi einen besseren Schutz von Frauen. (Quelle: Adnan Abidi/Reuters)

Wieder erschüttert ein äußerst brutaler sexueller Übergriff die Menschen in Indien. Das Opfer ist ein zwölfjähriges Mädchen, das vergewaltigt und getötet wurde. Die Täter kommen aus der eigenen Familie.

Eine Zwölfjährige ist in Indien von ihrem Onkel und Brüdern brutal vergewaltigt und später ermordet worden. Der 40-jährige Onkel des Opfers sowie zwei ihrer Brüder seien festgenommen worden, nach dem ältesten Bruder werde noch gefahndet, teilte die Polizei des Bundesstaats Madhya Pradesh am Mittwoch mit. Demnach hatten die Täter zunächst versucht, eine verfeindete Familie für die Tat verantwortlich zu machen.

Nach Angaben des Polizeichefs des Bezirks Sagar, Amit Sanghi, wurde die Leiche des Mädchens in der vergangenen Woche gefunden. Ihre Autopsie habe ergeben, dass die Zwölfjährige Opfer einer äußerst brutalen Gruppenvergewaltigung geworden sei. Alle drei Brüder und ihr Onkel hätten sich daran beteiligt, sagte Sanghi der Nachrichtenagentur AFP.

Als das Mädchen damit gedroht habe, zur Polizei zu gehen, hätten ihre Angehörigen sie erdrosselt, ihren Kopf mit einer Sichel abgetrennt und ihre Leiche wie Müll irgendwo abgeladen. "Ein solches Verbrechen habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen", sagte Sanghi weiter. "Selbst Anwälte haben sich geweigert, die Täter zu verteidigen".

Politik verschärft Gesetze

In Indien kommt es immer wieder zu brutalen, sexuellen Übergriffen auf Frauen und Mädchen. Die tödliche Gruppenvergewaltigung einer 23-jährigen Studentin sorgte 2012 für einen öffentlichen Aufschrei. Die Frau war nach einem Kinobesuch in Delhi in einem Bus von mehreren jungen Männern brutal vergewaltigt worden und später gestorben. Wenige Monate später waren einige Gesetze verschärft worden.
 

 
Mehrfach waren Vergewaltiger, die ihre Opfer nach der Tat ermordet hatten, von der indischen Justiz zum Tode verurteilt worden. Mitunter wehrten sich die missbrauchten Frauen aber auch selbst: Im Dezember schnitt eine Frau einem Mann wegen ständiger sexueller Belästigung den Penis ab.

Anfang März tötete eine Frau ihren Peiniger, der versucht hatte, sie nach der Vergewaltigung anzuzünden. Die Frau zog den Mann in die Flammen, sie selbst trug Verletzungen im Gesicht davon.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Anzeige
Alles andere als langweilig: die neue Basics-Kollektion
Basics bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe