Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mexiko: Seit Jahresbeginn Tausende Menschen ermordet

Neuer Höchststand  

Seit Jahresbeginn Tausende Menschen in Mexiko ermordet

22.04.2019, 16:09 Uhr | AFP

Mexiko: Seit Jahresbeginn Tausende Menschen ermordet. Kriminalität in Mexiko: In Mexiko hat die Zahl der Morde einen neuen Höchststand erreicht. (Quelle: imago images/El Universal)

Kriminalität in Mexiko: In Mexiko hat die Zahl der Morde einen neuen Höchststand erreicht. (Quelle: El Universal/imago images)

Der Drogenkrieg in Mexiko hat nach Angaben der Behörden in den ersten drei Monaten des Jahres bereits 8.500 Tote gefordert. Laut Regierung soll es dagegen keine neuen Morde gegeben haben.

In Mexiko hat die Zahl der Morde einen neuen Höchststand erreicht. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden knapp 8.500 Menschen ermordet, wie die Behörden am Wochenende mitteilten. Das waren 9,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im gesamten Jahr 2018 war mit rund 33.500 Morden ein trauriger Höchststand seit Beginn der Statistik im Jahr 1997 erreicht worden.

Mexikanischer Präsident gibt keine Morde seit Dezember an

Die neuen Zahlen widersprechen Angaben des mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador, wonach die Zahl der Morde seit seinem Amtsantritt im Dezember nicht angestiegen ist.

In Mexiko herrscht seit Jahren ein blutiger Drogenkrieg zwischen verfeindeten Banden. Die mexikanische Regierung startete 2006 einen umstrittenen Militäreinsatz gegen die mächtigen Drogenkartelle. Seitdem starben rund 250.000 Menschen eines gewaltsamen Todes, 40.000 Menschen gelten als vermisst.
 


López Obrador war lange ein scharfer Kritiker des Militäreinsatzes. Er hat versprochen, die Soldaten zurück in die Kasernen zu beordern – seit seinem Amtsantritt ist dies aber nicht geschehen. Der Linkspolitiker will im Kampf gegen die Drogenbanden eine Nationalgarde gründen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe