Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Festnahme auf der A3: Pärchen schmuggelt knapp 2.800 Joints

Festnahme auf der A3  

Pärchen schmuggelt knapp 2.800 Joints

27.05.2019, 13:13 Uhr | dpa

Festnahme auf der A3: Pärchen schmuggelt knapp 2.800 Joints. Fast 2.800 Joints und über ein Kilo Haschisch: Die Polizei machte bei einem Pärchen einen überraschenden Fund. (Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin)

Fast 2.800 Joints und über ein Kilo Haschisch: Die Polizei machte bei einem Pärchen einen überraschenden Fund. (Quelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin)

Die Polizei hat bei einer Kontrolle auf der A3 ein Paar mit mehreren tausend Haschischzigaretten erwischt. Wodurch sich die beiden Schmuggler verrieten. 

Mit einem guten Kilo Haschisch und 2.787 Joints im Gepäck ist ein Pärchen auf der A3 bei Hamminkeln aufgeflogen. Wie die Bundespolizei mitteilt, waren die Niederländer bereits am Samstagvormittag einem deutsch-niederländischen Fahnderteam ins Netz gegangen. Als der 56 Jahre alte Mann und seine 38-jährige Begleiterin am Rastplatz Wittenhorst auf Verdacht hin kontrolliert wurden, hätten sich beide laut Polizei "sichtlich nervös" gezeigt.
 

 
Beim Zeigen ihrer Ausweise hätten sie sogar gezittert. Kein Wunder: "Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Beamten im Kofferraum eine Reisetasche mit 1.039 Gramm Haschisch und 2.787 Joints", so die Polizei. Das Pärchen wurde vorläufig festgenommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal