Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Drogenfund in Ungarn: 730 Kilo reines Heroin sichergestellt

Spektakulärer Drogenfund  

730 Kilo reines Heroin sichergestellt

14.11.2019, 06:24 Uhr | dpa

Drogenfund in Ungarn: 730 Kilo reines Heroin sichergestellt. Beschlagnahmtes Heroin (Symbolbild): Ermittlerin in Ungarn ist ein großer Drogenfund gelungen (Quelle: imago images)

Beschlagnahmtes Heroin (Symbolbild): Ermittlerin in Ungarn ist ein großer Drogenfund gelungen. (Quelle: imago images)

Es ist der größten Heroinfund in Ungarn seit vielen Jahren: Slowenische und Ungarische Ermittler überlisteten die Drogendealer – und stellten Rauschmittel im Wert von über 50 Millionen Euro sicher.

Slowenische und ungarische Drogenfahnder haben in einer gemeinsamen Aktion 730 Kilo reines Heroin sichergestellt. Der Wert des Rauschgifts sei mit 52,3 Millionen Euro zu veranschlagen, teilten Vertreter der ungarischen und der slowenischen Polizei am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der südwestungarischen Stadt Nagykanizsa mit.

Es habe sich um den größten Heroinfund in Ungarn seit 20 Jahren gehandelt, hieß es weiter. In Budapest wurde ein 47-jähriger Ungar verhaftet, gegen den als Empfänger der Drogenlieferung ermittelt wird.

Zusammenarbeit mit slowenischen Ermittlern

Die Lieferung hatten slowenische Fahnder nach Hinweisen aus Ungarn Ende des Vormonats im slowenischen Adriahafen Koper entdeckt. Das Heroin war in einem Container aus dem Iran gekommen. Die slowenischen Behörden beschlagnahmten den Großteil des Rauschgifts, ließen aber – in Absprache mit den ungarischen Kollegen – knapp 70 Kilo Heroin weiter ihren Weg nach Ungarn nehmen.


Ein Lastwagenfahrer transportierte das Heroin unwissentlich zusammen mit anderen Gütern nach Budapest. Dies brachte die Ungarn auf die Spur des nunmehr verhafteten mutmaßlichen Bestellers. Nach Darstellung der Ermittler war die gesamte Lieferung für den ungarischen Markt vorgesehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal