Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Saarland: Stein auf Straße verursacht mehrere Autounfälle – war es Absicht?

War es Absicht?  

Stein auf Straße verursacht Autounfälle

23.11.2019, 14:40 Uhr | dpa

Saarland: Stein auf Straße verursacht mehrere Autounfälle – war es Absicht?. Einsatzfahrzeug mit Blaulicht: Im Saarland beeinträchtige ein Stein auf einer Straße den Verkehr. (Symbolbild) (Quelle: imago images/onw-images)

Einsatzfahrzeug mit Blaulicht: Im Saarland beeinträchtige ein Stein auf einer Straße den Verkehr. (Symbolbild) (Quelle: onw-images/imago images)

Wegen eines Steins auf einer Landstraße im Saarland sind zwei Autos zu Schaden gekommen. Die Polizei vermutet, dass jemand den Gegenstand absichtlich auf die Fahrbahn gelegt hat. 

Ein wohl absichtlich auf einer Landstraße nahe dem saarländischen Sankt Ingbert abgelegter Stein hat zu Unfällen von zwei Autos geführt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 26 Jahre alter Mann in der Nacht zu Samstag mit seinem Auto so über den Stein, dass der sich unter dem Wagen verkantete. Nach einigen Metern löste sich der Stein der Polizei zufolge und knallte auf die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Autos. 
 

 
Die 18 Jahre alte Fahrerin blieb nach Angaben der Polizei aber ebenso unverletzt wie der 26 Jahre alte Autofahrer. Am Wagen des 26-Jährigen riss demnach die Ölwanne auf. Für Säuberungsarbeiten war die Straße etwa zweieinhalb Stunden lang gesperrt, hieß es. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal