Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Ludwigshafen: Mann schlägt Supermarktmitarbeiter wegen Maskenpflicht

Polizeieinsatz in Ludwigshafen  

Mann schlägt Supermarktmitarbeiter wegen Maskenpflicht

03.05.2020, 13:56 Uhr | AFP

Ludwigshafen: Mann schlägt Supermarktmitarbeiter wegen Maskenpflicht. Maskenpflicht im Einzelhandel: In Ludwigshafen wollte sich ein Mann den Regeln widersetzen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Sven Simon)

Maskenpflicht im Einzelhandel: In Ludwigshafen wollte sich ein Mann den Regeln widersetzen. (Symbolbild) (Quelle: Sven Simon/imago images)

In Rheinland-Pfalz hat ein Mann in einem Supermarkt die Beherrschung verloren. Der 57-Jährige war offenbar nicht bereit, für den Einkauf eine Maske zu tragen – kurzerhand schlug er einen Mitarbeiter. 

Wegen eines fehlenden Mund-Nase-Schutzes ist es in einem Supermarkt in Ludwigshafen zu einem Angriff gekommen. Ein 57-Jähriger schlug am Samstagabend einem Supermarktmitarbeiter ins Gesicht, weil ihn der Mann ohne Schutz nicht in den Einkaufsmarkt lassen wollte, wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilte.

Der 57-Jährige verhielt sich auch nach Eintreffen der Polizei aggressiv und beleidigte die Beamten. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal