• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Riesa: "ReichsbĂĽrger"-Paar provoziert mit "Z"-Symbol auf Fensterscheibe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild für einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen Hertha-PräsidiumSymbolbild für einen TextGerüchte um Neymar werden konkreterSymbolbild für einen TextStaatschefs witzeln über PutinSymbolbild für einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild für einen TextDeutschland schwimmt zu WM-GoldSymbolbild für einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild für ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild für einen Text"Harry Potter"-Jubiläum: Rowling reagiertSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

"ReichsbĂĽrger"-Paar provoziert mit "Z"-Symbol

Von dpa
22.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Demonstrant mit Z-Flagge in Moskau: Das Zeigen des Symbols kann in Deutschland strafbar sein. (Symbolfoto)
Demonstrant mit Z-Flagge in Moskau: Das Zeigen des Symbols kann in Deutschland strafbar sein. (Symbolfoto) (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Buchstabe gilt als Zeichen zur UnterstĂĽtzung des russischen Krieges in der Ukraine. Nun wurde das "Z"-Symbol auf einer Fensterscheibe in dem Ort Riesa entdeckt.

Zwei sogenannte ReichsbĂĽrger haben in Riesa mit einem "Z"-Symbol provoziert. Der Buchstabe wird von BefĂĽrwortern des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine genutzt und steht fĂĽr "za pobedu" ("FĂĽr den Sieg"). Das Zeigen des Symbols kann als Straftat gewertet werden, wenn es als Billigung des Kriegs in der Ă–ffentlichkeit verwendet wird.

Wie die Polizeidirektion Dresden am Sonntag mitteilte, wurde das Symbol am Samstag gut sichtbar an einer Fensterscheibe einer Wohnung angebracht. Die Bewohner – ein 59 Jahre alter Mann und eine 54-Jährige Frau – hätten bei ihrer Kontrolle "Reichspersonalausweise" vorlegt und die Beamten als "Personal der BRD ohne Befugnisse" bezeichnet.

"ReichsbĂĽrger" und Selbstverwalter lehnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Institutionen einschlieĂźlich der Gerichte ab. Der Verfassungsschutz hatte die Zahl der Betroffenen in Sachsen zuletzt auf etwa 1.900 beziffert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Anwalt veröffentlicht Notizen von Gabby Petitos Mörder
DeutschlandMoskauRiesaUkraine
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website