HomePanoramaMenschen

Ex-Papstbotschafter Josef Wesolowski ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Ex-Papstbotschafter Josef Wesolowski ist tot

Von ap, dpa, t-online
28.08.2015Lesedauer: 1 Min.
Josef Wesolowski wurde in seinem Zimmer im Vatikan tot aufgefunden.
Josef Wesolowski wurde in seinem Zimmer im Vatikan tot aufgefunden. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der ehemalige Papstbotschafter Josef Wesolowski ist gestorben. Wie der Vatikan mitteilte, wurde er tot in seinem Zimmer im Kirchenstaat aufgefunden. Gegen den 67-Jährigen lief ein Prozess wegen Kindesmissbrauchs.

Der in Polen geborene ehemalige Nuntius in der Dominikanischen Republik sei eines natürlichen Todes gestorben. Der Staatsanwalt im Vatikan ordnete eine sofortige Obduktion an.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Im Sommer 2013 waren Vorwürfe wegen Missbrauchs von Minderjährigen bekannt geworden. So soll der damalige Diplomat des Heiligen Stuhls mindestens sieben Jungen für sexuelle Handlungen bezahlt haben. Später war auch kinderpornografisches Material bei ihm entdeckt worden.

Des Amtes enthoben

Im August 2013 wurde Wesolowski von Papst Franziskus des Amtes enthoben, etwa ein Jahr später in den Laienstand versetzt.

Der Prozess gegen ihn war im Juli dieses Jahres im Vatikan eröffnet, allerdings wegen einer Erkrankung des ehemaligen Diplomaten für unbestimmte Zeit ausgesetzt worden.

Wesolowski war am Tag vor der Anhörung auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht worden. Es gab keine Informationen, was ihm genau fehlte.

Meistgelesen
imago 74692753
Putins Arsenal des Schreckens

Prozess galt als Signal

Der Prozess gegen ihn galt als Signal, dass Papst Franziskus wie versprochen hart gegen Kindesmissbrauch durch Priester und gegen Vertuschung solcher Fälle vorgehen will.

Wesolowksi war der erste hochrangige Kirchenmann, dem im Vatikan wegen Missbrauchsvorwürfen der Prozess gemacht wurde. Der Erzbischof von Santo Domingo hatte Papst Franziskus 2013 über die Beschuldigungen informiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Dominikanische RepublikKindesmissbrauchPapst FranziskusPolenVatikan
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website