t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaMenschen

Selbstlose Tat: Obdachloser hilft junger Frau und wird reich belohnt


Selbstlose Tat
Obdachloser hilft junger Frau und wird belohnt

ko

Aktualisiert am 24.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Obdachloser Gentleman holt Sprit: Kate McClure blieb mit ihrem Auto auf einem Highway liegen.Vergrößern des Bildes
Obdachloser Gentleman holt Sprit: Kate McClure blieb mit ihrem Auto auf einem Highway liegen. (Quelle: GoFundMe/leer)

Seine selbstlose Hilfe für eine Frau hat das Leben eines Obdachlosen in Philadelphia verändert. Mit seinen letzten 20 Dollar hilft Johnny Bobbitt einer Frau. Die revanchiert sich tausendfach.

Mitten auf einem Highway in der US-Großstadt beginnt das Auto von Kate McClure zu stottern. Die Tankanzeige zeigt gegen Null. Die 27-Jährige parkt ihren Wagen am Straßenrand und macht sich allein und im Dunkeln auf den Weg zur nächsten Tankstelle. Am Straßenrand trifft die junge Frau auf Johnny Bobbitt, der hier täglich um Almosen bettelt. Er rät ihr, sich zurück ins Auto zu setzen und die Türen zu verriegeln. Bestimmte Stadtteile von Philadelphia sind Kriminalitätshochburgen.

Bobbitt bietet ihr an, für sie zur nächsten Tankstelle zu laufen. Dort kauft er von seinen letzten 20 Dollar Benzin für die junge Frau. Da sie kein Bargeld dabei hat, verspricht McClure, am nächsten Tag zurück zu kommen.

Bei ihrem Wiedersehen erfährt sie, dass Bobbitt ein Kriegsveteran der Marine ist, der auch privat eine schwere Zeit hinter sich hat. McClure entschließt sich, ihm zu helfen und startet eine Fundraising-Kampagne. Mittlerweile hat sie über das Portal gofundme.com mehr als 100.000 Dolllar für ihren obdachlosen Helfer gesammelt.

Johnny Bobbitt freut sich, als er zum ersten Mal in der Zeitung liest, dass ihn Menschen unterstützen möchten:

"Das ist komplett verrückt!", ist Bobbitts erste Reaktion. Ein paar Tränen kullern auch.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website