t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaMenschen

Schweiz: Britin stirbt in Hotel – Ihr deutscher Freund spricht von "Sex-Unfall"


Rätselhafter Tod in der Schweiz
Britin stirbt in Hotel – Freund spricht von Sex-Unfall

Von t-online, mvl

Aktualisiert am 12.04.2019Lesedauer: 1 Min.
Bild der ums Leben gekommenen Britin aus den sozialen Medien.Vergrößern des BildesBild der ums Leben gekommenen Britin aus den sozialen Medien. (Quelle: Facebook)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Tod einer Britin in einem Hotel in der Schweiz gibt Rätsel auf. Die 22-Jährige starb offenbar durch Strangulieren. Die Polizei ermittelt gegen ihren deutschen Freund. Der gibt an, es wäre ein Unfall beim Sex gewesen.

Ermittlungen in der Schweiz: Am letzten Dienstag wurde eine 22-jährige Britin in ihrem Zimmer in Locarno im Tessin aufgefunden, wie "Blick.ch" meldet. Ihr Freund, ein Deutscher, der in der Schweiz lebt, habe demnach Hilfe geholt.

Der Deutsche stehe nun selbst unter Verdacht, berichtet "Blick.ch". Demnach sei die Britin stranguliert worden, ihr Körper weise Verletzungen auf.


Der 29-jährige habe hingegen gegenüber den ermittelnden Beamten angegeben, dass es sich um einen Unfall beim Sex gehandelt habe.

Verwendete Quellen
  • Artikel "Stunden nach diesem Foto war Anna R. (†22) tot", in "Blick.ch"
  • Artikel "Er hatte ein Problem mit Alkohol und Kokain" in "Blick.ch"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website