Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Hamburg: 16-Jährige kollabiert bei Feier und stirbt – Drogen im Spiel?

Drogen im Spiel?  

16-Jährige kollabiert bei Feier in Hamburg und stirbt

13.09.2020, 13:27 Uhr | dpa

Hamburg: 16-Jährige kollabiert bei Feier und stirbt – Drogen im Spiel?  . Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild): In Hamburg starb eine 16-jährige. (Quelle: imago images/MD/Die Videomanufaktur)

Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild): In Hamburg starb eine 16-jährige. (Quelle: MD/Die Videomanufaktur/imago images)

Vorfall in Hamburg: Eine Jugendliche besuchte eine Feierlichkeit, sie konsumierte mutmaßlich Drogen. Dann erlitt die 16-jährige einen Kollaps.

Auf einer Privatfeier mehrerer Jugendlicher und junger Erwachsener in Hamburg ist in der Nacht zu Sonntag eine 16-Jährige gestorben. Die Jugendliche habe ersten Erkenntnissen zufolge Alkohol und Ecstasy konsumiert. Genaueres soll eine toxikologische Untersuchung am Leichnam in der kommenden Woche erbringen.

Daraufhin sei sie kollabiert, teilte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen mit. Der herbeigerufene Notarzt konnte die 16-Jährige nicht mehr wiederbeleben. Sie starb noch vor Ort.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal