Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Russland-Rückkehr: Nawalny richtet bewegende Abschiedsworte an Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextStreit mit USA: Habeck kündigt Reaktion anSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextHund erschießt HerrchenSymbolbild für einen TextCharakter kehrt zu RTL-Serie zurückSymbolbild für ein VideoBizarrer Fund im Magen eines MannesSymbolbild für einen TextSchutz vor Telefonbetrug wird PflichtSymbolbild für einen TextFrankfurt: Kultlokal steht vor dem AusSymbolbild für einen Watson TeaserSerienstar überrascht mit StatementSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nawalny richtet bewegende Abschiedsworte an Deutschland

Von dpa, lw

Aktualisiert am 17.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Alexej Nawalny: Auf Instagram verabschiedete er sich mit rührenden Worten von Deutschland. (Archivbild)
Alexej Nawalny: Auf Instagram verabschiedete er sich mit rührenden Worten von Deutschland. (Archivbild) (Quelle: Russian Look/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Alexej Nawalny kehrt nach Russland zurück. Während er sich in Deutschland monatelang von einem Mordanschlag erholte, hat er offenbar viel über das Land gelernt – und zeigt sich dankbar.

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny hat sich während seiner Erholung in Deutschland von einem Giftanschlag von einigen Vorurteilen über seine Gastgeber verabschiedet. "In all den fünf Monaten, die ich hier war, hat mich überrascht, wie sehr die Deutschen nicht den stereotypen Vorstellungen über sie entsprechen. Also, dass sie nicht lachen, keine Freundschaften eingehen (...), sondern Befehle geben und erfüllen wollen", schrieb Nawalny bei Instagram. Am Nachmittag hob seine Maschine von Berlin in Richtung Moskau ab.

"Das ist gar nicht so. Sie sind wirklich die nettesten Menschen mit einem ausgezeichneten Sinn für Humor, und sie versuchen, immer zu helfen." Zu seinen bewegenden Worten postete er ein Foto mit seiner Ehefrau Julija im Schnee. Mehr als 368.000 Nutzern gefällt der Beitrag.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Maschine mit Nawalny an Bord hob am Sonntagnachmittag vom Berliner Flughafen BER ab und sollte am frühen Abend in Moskau landen. Trotzdem, meinte er, gebe es zwei zutreffende Stereotype: "Die Deutschen verspäten sich nicht (das hat mich begeistert, weil ich es auch nicht mag, wenn jemand zu spät kommt). Und die Deutschen lieben es tatsächlich, sich Regeln für alle Lebenslagen auszudenken und sie danach auch einzuhalten (das irritiert zuerst, aber dann verstehst du, dass sie genau deshalb so gut leben)."

"Danke, Freunde!"

Er habe sogar Deutsch lernen wollen, schrieb Nawalny. "Die Sprache der Philosophen und Poeten ist mir nicht gegeben", räumte er aber ein. "Ich werde google translate benutzen. Aber das Wichtigste, das ich sagen will, kann ich selbst schreiben: Danke, Freunde!" Nawalny erinnerte an die Ärzte und Krankenschwestern in der Berliner Charité sowie an die Physiotherapeuten, die ihn nach der Landung aus Russland mit einem Rettungsflugzeug behandelten.

Er habe breiten Kontakt gehabt zu Menschen in Deutschland – zu "sehr vielen Polizisten", zu Politikern, Juristen, Staatsanwälten und Journalisten und einmal auch zur Kanzlerin. Angela Merkel (CDU) hatte den Kremlgegner in der Klinik in Berlin besucht. Er habe auch Lehrer, Verkäuferinnen und Nachbarn zum Trinken getroffen. "Ich kann allen nur einen großen Dank sagen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Instagram-Profil von Alexej Nawalny
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hund erschießt Herrchen
  • Marianne Max
Von Marianne Max, Lara Schlick
Alexej NawalnyDeutschlandInstagramMoskauRussland
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website