Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Elfjähriger rettet zwei Menschen an nur einem Tag

Von Nilofar Eschborn

Aktualisiert am 28.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Davyon Johnson: Der Elfjährige aus Oklahoma rettete zwei Menschen das Leben.
Davyon Johnson: Der Elfjährige aus Oklahoma rettete zwei Menschen das Leben. (Quelle: Cathy Spaulding/The Daily Phoenix via AP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBei Finale: RTL mit TonproblemenSymbolbild für einen TextEhemalige RAF-Terroristin ist totSymbolbild für einen TextRoger Schmidts neuer Job steht festSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor Tornado-GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEx-GNTM-Kandidatin erhebt schwere VorwürfeSymbolbild für einen TextAmpelpolitiker für dritte WahlstimmeSymbolbild für einen TextDeutschland liefert Panzer an TschechienSymbolbild für einen TextDüsseldorf prüft Störgeräusche gegen JugendlicheSymbolbild für einen TextLkw stürzt von Brücke und brennt ausSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextSimone Ballack wehrt sich gegen Hassnachrichten

Im US-Bundesstaat Oklahoma war ein elfjähriger Junge gleich mehrmals an einem Tag zur rechten Zeit am rechten Ort – und kam zwei Menschen in Not zu Hilfe.

Ein elfjähriger Junge aus dem US-Bundesstaat Oklahoma hat gleich zwei Menschen an einem Tag das Leben gerettet. Wie die "New York Times" berichtete, war Davyon Johnson am 9. Dezember zweimal zur rechten Zeit am rechten Ort – und handelte heldenhaft.

Am Morgen hielt sich der Sechstklässler zunächst am Wasserbrunnen in seiner Schule auf, als er einen Siebtklässler keuchend flüstern hörte: "Ich ersticke. Ich ersticke." Der Junge hatte den Angaben zufolge eine Wasserflasche mit dem Mund geöffnet, dabei sei der Verschluss in seinen Hals gerutscht.

Johnson reagierte sofort und wendete den Heimlich-Griff an, der seinen Mitschüler vor dem Ersticken rettete. Inspiriert von seinem Onkel hatte er sich die Technik selbst mithilfe eines YouTube-Videos beigebracht. Seit seinem sechsten Lebensjahr habe er den Wunsch, eines Tages Rettungssanitäter zu werden, sagte Johnson später.

Zweite Heldentat am Abend

Das zweite Menschenleben rettete der Junge, als er abends mit seiner Mutter auf dem Weg in die Kirche war. Der "New York Times" zufolge dachte sich die Mutter zunächst nichts dabei, als sie Rauch aufsteigen sah – doch ihr Sohn bestand darauf, dem nachzugehen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin sucht verzweifelt frische Soldaten
Prorussische Kämpfer in der Region Donezk: Inzwischen sucht die russische Armee im ganzen Land erfahrene Militärs.


Und tatsächlich stand ein Teil eines Hauses in Flammen: Fünf Menschen konnten sich selbst retten, doch eine ältere Dame mit Gehhilfe war zu langsam. "Ich musste ihr irgendwie helfen", zitierte das US-Medium den Elfjährigen. "Ich musste ihr irgendwie helfen, zu ihrem Truck zu kommen."

Weitere Artikel

Ehefrau von Walter Jens
Friedenskämpferin und Autorin Inge Jens ist tot
Inge Jens: Sie führte ein bewegtes Leben.

Trierer Amokfahrt
Opfer: "Ich habe geschrien, aber er fuhr weiter"
Trauerkerzen in der Trierer Fußgängerzone: Nach der Tat im Dezember 2020 legten viele Anwohner Kerzen und Blumen am Tatort ab.

"Düsterer Katastrophenfilm"
Das steckt hinter dem Unicef-Siegerfoto des Jahres
Das Unicef-Foto des Jahres 2021: Das Siegerbild des indischen Fotografen Supratim Bhattacharjee heißt "Im Auge des Sturms".


Inzwischen wurde der Junge von der Polizei von Muskogee in Oklahoma zum Ehrenmitglied ernannt. Auch die Direktorin seiner Schule lobte sein Verhalten vor seinen Mitschülern. Doch der Elfjährige zeigt sich weiterhin bescheiden. Seiner Direktorin sagte er: "Ich will nicht, dass ich so viel Aufmerksamkeit bekomme. Ich habe nur getan, was ich tun musste."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nilofar Eschborn
New York Times
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website