t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaTiere

Großbritannien: Hühner terrorisieren Dorf – und haben Ratten im Schlepptau


"Sie sind eine Plage"
Hühnerherde terrorisiert britisches Dorf

Von t-online, jcz

Aktualisiert am 27.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein krähender Hahn (Symbolbild): Die Hühner kommen aus einem nahegelegenen Wald.Vergrößern des BildesEin krähender Hahn (Symbolbild): Die Hühner kommen aus einem nahegelegenen Wald. (Quelle: imago stock&people/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Dorf in Großbritannien wird Tag für Tag von Hühnern überfallen. In ihrem Schlepptau: Ratten.

Eigentlich ist Snettisham ein beschauliches Dorf an der britischen Nordseeküste, doch seit einiger Zeit ist es vorbei mit der Ruhe. Grund dafür: Eine Herde, bestehend aus circa 100 wilden Hühnern. Jeden Tag kommen die Hühner aus einem naheliegenden Wald und fallen in die Gärten der Dorfbewohner ein.

"Sie sind eine Plage. Sie graben alles um", so Rob Mackenzie, ein Mitglied des Gemeinderats im Gespräch mit dem britischen "Guardian". Doch damit nicht genug, denn die Hühner ziehen immer mehr und mehr Touristen an, welche den Hühnern Futter hinwerfen. "Letzte Woche hat jemand einen Eimer Krabben für die Hühner ausgeschüttet" so Mackenzie weiter. Das Problem: So werden wiederum Ratten angelockt. "Die Ratten hier werden ziemlich groß und vermehren sich wie die Pest."

Geteilte Meinungen im Dorf

Doch es ist nicht nur das Umgraben, der Müll und die Ratten, der manche Bewohner an den Rand der Verzweiflung bringt, sondern auch der Lärm. Einer der Anwohner erzählt, dass er aufgrund des ewigen Gegackers nur noch mit Ohrenstöpseln schlafen kann. "Wenn jemand kommen würde, um diese Viecher zu entfernen, würde ich der Person ein großes Bier ausgeben", so der Anwohner weiter.

Doch nicht alle Bewohner haben ein solches Problem mit Hühnern. Einer der Bewohner findet, dass die frei laufenden Vögeln dem Ort einen gewissen Charme verleihen würden. Ein anderer Anwohner findet die Aufregung über die Tiere übertrieben: "Es gibt größere Probleme auf der Welt als ein paar Hühner. Haben diese Menschen nichts Besseres zu tun?"

Wie es mit den Hühnern weiter geht, ist ungewiss. Der Gemeinderat diskutiert im Moment darüber, ob und wie es umsetzbar wäre, die Tiere entfernen zu lassen, denn vor allem die durch das herumliegende Futter angelockten Ratten, drohen zu einem Gesundheitsrisiko zu werden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website