Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Grausam und schockierend: Das Wildlife-Bild des Jahres soll Menschen aufrütteln

Wildlife-Foto des Jahres  

Nashorn als Symbol für die Grausamkeit des Menschen

18.10.2017, 16:21 Uhr | dpa, pdi

Grausam und schockierend: Das Wildlife-Bild des Jahres soll Menschen aufrütteln. Das von Brent Stirton aufgenommene Foto zeigt ein gewildertes Spitzmaulnashorn mit abgehackten Hörnern in einem Wildreservat in Südafrika. Das Bild ist zur Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt worden. (Quelle:  Brent Stirton//Wildlife Photographer of the Year/dpa)

Das von Brent Stirton aufgenommene Foto zeigt ein gewildertes Spitzmaulnashorn mit abgehackten Hörnern in einem Wildreservat in Südafrika. Das Bild ist zur Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt worden. (Quelle: Brent Stirton//Wildlife Photographer of the Year/dpa)

Massakriertes Nashorn, relaxter Gorilla - in London sind die besten Naturfotografien ausgezeichnet worden. Eine Ausstellung dazu wird auch in Deutschland zu sehen sein.

Das Bild eines gewilderten Spitzmaulnashorns mit abgehackten Hörnern ist das Wildlife-Foto 2017. Der in Südafrika geborene Fotograf Brent Stirton erhielt dafür am Dienstagabend im Londoner Naturhistorischen Museum den "Wildlife Photographer of the Year Award". Der Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für Naturfotografie.

Das von Daniel Nelson aufgenommene Foto zeigt einen Flachlandgorilla aus der Republik Kongo. Das Bild wurde mit dem Jugendpreis der Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt. (Quelle: Daniel Nelson//Wildlife Photographer of the Year/dpa)Das von Daniel Nelson aufgenommene Foto zeigt einen Flachlandgorilla aus der Republik Kongo. Das Bild wurde mit dem Jugendpreis der Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 gekürt. (Quelle: Daniel Nelson//Wildlife Photographer of the Year/dpa)

In der Begründung der Jury hieß es, Stirton habe die tragische Szene "beinahe majestätisch" dargestellt. Das Foto sei "symbolhaft für eines der verschwenderischsten, grausamsten und unnötigsten Verbrechen an der Natur". Die Aufnahme stammt aus einem Wildreservat in Südafrika. Spitzmaulnashörner sind wegen Wilderei und illegalen Handels mit den Hörnern vom Aussterben bedroht.

Ähnlichkeit zwischen Affen und Menschen

Das beste Bild eines jungen Natur-Fotografen stammt von Daniel Nelson aus den Niederlanden. Die Jury ehrte ihn für sein "charismatisches Porträt" eines jungen westlichen Flachlandgorillas aus der Republik Kongo, der sich auf dem Waldboden liegend eine afrikanische Brotfrucht schmecken lässt. Das Bild verdeutliche die Ähnlichkeit zwischen Affen und Menschen und die Bedeutung des Waldes, auf den sie angewiesen sind, hieß es in der Begründung.

Das von Tony Wu aufgenommene Foto zeigt Pottwale vor Sri Lanka. Das Bild hat am Wettbewerb der Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 teilgenommen. (Quelle: Tony Wu//Wildlife Photographer of the Year/dpa)Das von Tony Wu aufgenommene Foto zeigt Pottwale vor Sri Lanka. Das Bild hat am Wettbewerb der Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 teilgenommen. (Quelle: Tony Wu//Wildlife Photographer of the Year/dpa)

Profis und Amateure aus 92 Ländern hatten sich mit fast 50.000 Beiträgen um die Auszeichnungen des renommierten Museums beworben. Den Wettbewerb gibt es seit mehr als 50 Jahren. Die Bilder vom Nashorn und dem Gorilla werden ab Freitag zusammen mit vielen weiteren Fotografien in dem Museum in London gezeigt. Ab 25. November wird die Schau dann im Westfälischen Pferdemuseum in Münster zu sehen sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal