Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Unfall in NRW: Pferd kracht durch Windschutzscheibe – Fahrerin überlebt

Kollison mit Auto  

Pferd kracht bei Unfall durch Windschutzscheibe – Fahrerin überlebt

19.10.2018, 10:45 Uhr | dpa

Unfall in NRW: Pferd kracht durch Windschutzscheibe – Fahrerin überlebt. Schweres Unglück: Ein Pferd liegt auf der Motorhaube des Autos. (Quelle: dpa/Kreispolizeibehörde Gütersloh)

Schweres Unglück: Ein Pferd liegt auf der Motorhaube des Autos. (Quelle: Kreispolizeibehörde Gütersloh/dpa)

Bei einem schweren Unfall in Nordrhein-Westfalen wurde ein Pferd frontal von einem Auto erfasst und kam ums Leben. Ein weiteres Pferd wurde verletzt.

Ein Pferd ist bei einem Verkehrsunfall in Versmold (Kreis Gütersloh) durch die Windschutzscheibe eines Autos gekracht. Die 57 Jahre alte Fahrerin hatte die ihr entgegenlaufende Stute nicht rechtzeitig gesehen, wie die Polizei mitteilt.

Das Pferd verendete auf der Motorhaube des Autos. Ein Pony, das neben der Stute lief, wurde bei dem Unfall nach Polizeiangaben leicht verletzt und floh. Es wurde eingefangen und in eine Tierklinik gebracht. Die Fahrerin hatte Glück und wurde nur leicht verletzt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: