Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Australien: Hai beißt britischem Schnorchler den Fuß ab

Vor australischer Trauminsel  

Hai beißt britischem Schnorchler den Fuß ab

29.10.2019, 10:16 Uhr | dpa

Australien: Hai beißt britischem Schnorchler den Fuß ab. Ein Rettungshubschrauber und Krankenwagen auf dem Sportplatz, wo die beiden Verletzten versorgt werden: Ein Helikopter brachte den Schwerverletzen ins Krankenhaus. (Quelle: AP/dpa/Hons/RACQ)

Ein Rettungshubschrauber und Krankenwagen auf dem Sportplatz, wo die beiden Verletzten versorgt werden: Ein Helikopter brachte den Schwerverletzen ins Krankenhaus. (Quelle: Hons/RACQ/AP/dpa)

Die Whitsunday-Inseln zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen in Australien. Doch immer wieder kommt es in dem kristallklaren Wasser zu Unfällen mit Haien. Nun hat ein Raubfisch zwei Schnorchler überrascht.

Bei einer Schnorcheltour vor der australischen Küste sind zwei britische Urlauber am Dienstag von einem Hai angegriffen worden. Der Raubfisch biss einem der beiden Männer im Wasser vor den Whitsunday-Inseln den rechten Fuß ab, wie die Rettungsdienste mitteilten.

Der 28-Jährige musste wegen großen Blutverlusts mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Sein Begleiter erlitt ebenfalls mehrere Bisswunden. Ärzte beschrieben den Zustand der beiden als ernst.

Insgesamt waren bei der Schnorcheltour des Unternehmens ZigZag Whitsundays etwa 20 Menschen vor der Küste unterwegs. Nach Angaben von Augenzeugen ging der Raubfisch zunächst nur auf einen der Männer los, ließ dann von ihm ab und schwamm weg. Dann kehrte das Tier jedoch zurück.

Immer wieder ereignen sich Unfälle mit Haien

Die idyllisch gelegenen Whitsunday-Inseln gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen an der australischen Ostküste. Dort befinden sich Ausläufer des weltgrößten Korallenriffs Great Barrier Reef. Immer wieder kommt es in der Region zu Hai-Attacken, im November letzen Jahres starb dabei ein Mann.
 

 
Nach einer Statistik der Organisation "Shark Attack File" gab es in diesem Jahr mindestens zehn Hai-Angriffe an Australiens Küsten. Zu einem Todesfall kam es in dieser Zeitraum aber bisher nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal