• Home
  • Panorama
  • Tiere
  • Riesiger Python in Florida entdeckt! So lang ist die Schlange


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextEM-Aus fĂŒr WeltfußballerinSymbolbild fĂŒr einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild fĂŒr einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild fĂŒr ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Separatisten kapern FrachterSymbolbild fĂŒr einen TextEU-Land fĂŒhrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild fĂŒr einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextWilliams' Witwe enthĂŒllt DetailsSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern vor nĂ€chstem Transfer-HammerSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Forscher finden riesige Python in Florida

  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von M. KĂŒper, S. Loelke, N. Lindken

Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Florida: Knapp 97 Kilogramm und 5,4 Meter: Das sind die Maße des grĂ¶ĂŸten Pythons, der bisher in Florida dokumentiert wurde. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Python-Plage bedroht in Florida viele Tierarten. Um die Schlangen zu fangen, spielen UmweltschĂŒtzer sie gegeneinander aus. Videoaufnahmen zeigen das gefangene Rekordexemplar.

Eine 98 Kilo schwere Dunkle Tigerpython haben Biologen in Florida gefangen – das schwerste Exemplar aller Zeiten in dem US-Bundesstaat. Die weibliche Schlange war fĂŒnf Meter lang und hatte 122 Eier im Bauch, berichtet die Naturschutzorganisation Conservancy of Southwest Florida. In Florida leiden viele heimische Tierarten unter einer Python-Plage, die in den 90er Jahren ihren Anfang nahm.

Damals war die Dunkle Tigerpython eine beliebte Haustierart, in Miami gab es eine große Zuchtstation. 1992 zerstörte Hurrikan Andrew die Schlangenfarm, etwa 1.000 Tiere entwichen in die Everglades, ein riesiges Sumpfgebiet im SĂŒden Floridas. Dort vermehrten sich die Schlangen rasant und fressen, alles, was sie finden können: Frösche, WaschbĂ€ren, Hirsche, Alligatoren. In den MĂ€gen gefangener Pythons fanden die Forscher Reste von 24 verschiedenen SĂ€ugetierarten, 47 Vogelarten und zwei Reptilienarten. Floridas Behörden zahlen saftige PrĂ€mien fĂŒr getötete Pythons.

So fangen Biologen Pythons in Florida

Die sind in den schwer zugĂ€nglichen Everglades aber nicht einfach zu finden. Es sei wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, sagte UmweltschĂŒtzer Ian Bartoszek auf einer Pressekonferenz: "Da wĂŒrde man einen Magneten benutzen und so Ă€hnlich benutzen wir mĂ€nnliche Pythons, um die grĂ¶ĂŸten weiblichen Exemplare in der Umgebung zu finden. Zu denen fĂŒhlen sich die MĂ€nnchen am meisten hingezogen."

Dazu versehen die Biologen die mĂ€nnlichen Such-Schlangen mit GPS-Sendern und setzen sie aus. Wenn die MĂ€nnchen lĂ€nger an einem Ort bleiben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie dort ein Weibchen gefunden haben. So war es auch bei Such-Schlange Dionysus: "Wir wussten, dass er da nicht ohne Grund Halt macht", erzĂ€hlt Ian Bartoszek. "Und tatsĂ€chlich fanden wir ihn mit dem grĂ¶ĂŸten Weibchen, das wir bisher entdeckt haben." Den Titel der schwersten Schlange Floridas hielt bis dahin ein 84 Kilo schweres Exemplar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Katze bricht "Lockdown" – Bußgeld verhĂ€ngt
Florida
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website