Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaWetter

Wechselhaftes Herbstwetter in Deutschland erwartet; In diesen Regionen friert es


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKatar: Gas-Deal mit DeutschlandSymbolbild für einen TextDroht Iran WM-Spielern mit Folter?Symbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextZoff bei den Belgien-StarsSymbolbild für einen TextSEK-Zugriff in SeniorenheimSymbolbild für einen TextStreit bei Monopoly eskaliert: Mann schießtSymbolbild für einen TextRaser überholt mit Tempo 165 die PolizeiSymbolbild für einen TextPapst beschuldigt Muslime und BurjatenSymbolbild für ein VideoWM: Polizei bedrängt Mann wegen T-ShirtSymbolbild für einen TextKrankheitswelle bringt Ärzte an GrenzenSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für einen Watson TeaserFüllkrug spricht offen über ZahnlückeSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wechselhaftes Wetter in Deutschland erwartet

Von t-online, csi

Aktualisiert am 11.10.2022Lesedauer: 3 Min.
Ein Jogger in Hannover: Auch die Sonne lässt sich in den kommenden Tagen blicken.
Ein Jogger in Hannover: Auch die Sonne lässt sich in den kommenden Tagen blicken. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unbeständiges Herbstwetter zieht in den nächsten Tagen in Deutschland ein. Am Tag bleiben die Temperaturen mild, in der Nacht kann es örtlich frieren.

In den kommenden Tagen wird sehr wechselhaftes Wetter in Deutschland erwartet. Nach Auflösung der Nebelfelder beginnt der Dienstag vor allem wolkig, im Süden und Südosten sind auch Schauer und kurze Gewitter möglich, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Im Laufe des Tages kommt teils länger die Sonne durch. An der Nordsee wird ein frischer Wind erwartet. Die Temperatur liegt zwischen 14 und 19 Grad. In der Nacht zu Mittwoch kann es im Bergland und im Osten Deutschlands auch zu Frost kommen.

Am Mittwoch wird zeitweise eine dichte Bewölkung und Nebel erwartet. An den Alpen kann es zu Schauern kommen. Nachdem sich die Nebelfelder über der Mitte des Landes aufgelöst haben, sind längere sonnige Abschnitte möglich. Die Temperaturen bleiben unverändert zwischen 14 und 19 Grad, in der Nacht ist im Osten Deutschlands wieder Frost in Bodennähe möglich.

Auch am Donnerstag bleiben die Temperaturen laut DWD-Meteorologen unverändert bei bis zu 19 Grad. Es werden Wolken, im Nordwesten gebietsweise auch etwas Regen erwartet. Im Osten und Südosten ist nach Nebel auch Sonne möglich, es bleibt meist trocken.

So wird das Wetter in einigen Bundesländern

In Hessen wird in den kommenden Tagen meist trockenes, oftmals heiteres Herbstwetter erwartet. Am Dienstag werde es in Nordhessen zunächst teils neblig-trüb, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Nach der Auflösung von Nebelfeldern ist demnach im Tagesverlauf in Mittelhessen mit viel Sonne zu rechnen, während es im Norden und Süden bewölkter wird. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 17 Grad, im höheren Bergland um 12 Grad. In der Nacht auf Mittwoch ist vereinzelt leichter Frost bis minus ein Grad möglich.

Am Mittwoch erwarten die Meteorologen nach teils zähem Nebel heiter bis wolkiges, trockenes Wetter. Die Temperaturen erreichen 14 bis 18 Grad, in Hochlagen etwa 13 Grad. Am Donnerstag sind laut DWD bei wechselnder bis starker Bewölkung vereinzelt kurze Schauer möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 18 Grad, in Hochlagen zwischen 12 bis 15 Grad.

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist in den kommenden Tagen meist trockenes Herbstwetter zu erwarten. Am Dienstag werde es im Norden des Landes zunächst teils neblig-trüb und im Süden wolkig, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstag mit. Im Tagesverlauf wird es im Norden demnach heiter, im Süden bleibt es wolkig. Regen wird nicht erwartet. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 17 Grad, im höheren Bergland um 12 Grad.

Am Mittwoch erwarten die Meteorologen nach teils zähem Nebel wechselnd bewölktes, im Norden teils heiteres Wetter. Es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen 13 bis 18 Grad. Am Donnerstag sind bei wechselnder bis starker Bewölkung vereinzelt kurze Schauer möglich. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 18 Grad, in Hochlagen zwischen 12 bis 15 Grad.

Vor allem in der kommenden Nacht wird Frost und Nebel in Berlin und Brandenburg erwartet. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte, startet der Tag zunächst sonnig. Gegen Mittag ziehen einige Wolken auf, die sich gegen Abend aber zum großen Teil wieder auflösen. Die Höchsttemperatur am Tag liegt bei 16 Grad.

Im Laufe des Abends und der Nacht soll laut Vorhersage des DWD Nebel auftreten - bei Temperaturen von 2 bis 6 Grad. Im Süden Brandenburgs soll es zudem Frost geben und die Temperaturen rutschen in die Minusgrade.

In der kommenden Herbstnacht ist in Niedersachsen vereinzelt mit Frost in Bodennähe und starkem Nebel zu rechnen. Laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kann die Sichtweite in der Nacht zum Mittwoch durch den Nebel teilweise weniger als 150 Meter betragen. Dabei werden Tiefstwerte von bis zu 2 Grad im Raum Göttingen erwartet.

Tagsüber bleibt es am Dienstag bei maximal 15 Grad noch wechselhaft. Sonne und dichte Wolken wechseln sich ab. An der Küste soll es sowohl tagsüber als auch nachts vereinzelt schauern. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See frisch.

Hier finden Sie alle Informationen rund um Unwetter, Niederschlag und Temperaturen in Ihrer Region.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dwd.de: Wetterberichte
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nächste Woche kommt die Kälte
  • Sandra Sperling
  • Axel Krüger
Von Sandra Groeneveld, Axel Krüger
DeutschlandNordseeOffenbach
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website