Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Russische Truppen setzen Vakuumbombe ein


Russische Truppen setzen offenbar Vakuumbombe ein

  • Philip Friedrichs
  • Adrian Roeger
Von Philip Friedrichs, Adrian Röger

Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Geächtete Waffen: Hier setzt Russland Raketen mit Vakuumbomben gegen Wohnhäuser in Bachmut ein. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSechsjährige verheiratet – Strafe drohtSymbolbild für einen TextSchauspieler Adama Niane ist totSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextBundesland umgeht absurde E-Auto-RegelSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für ein VideoRussischer Soldat schockt mit AussageSymbolbild für einen TextGrundsteuer-Frist läuft morgen abSymbolbild für einen TextUmstrittenes Lied: Künstler reagierenSymbolbild für einen Watson TeaserZDF streicht Serien: Zuschauer wütendSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der Kampf um Bachmut wird von russischer Seite mit großer Grausamkeit geführt. Ein Video soll nun den Einsatz international geächteter Vakuumbomben zeigen.

Eine Fahrt durch die Stadt Bachmut im Osten der Ukraine zeigt das gewaltige Ausmaß der Zerstörung in der umkämpften Region. Große Teile der Wohnhäuser sind komplett zerstört, auf den Straßen türmen sich Trümmerteile. Über Wochen hinweg hat die russische Armee Bachmut angegriffen.

Dabei soll es auch zum Einsatz von international geächteten Waffen gekommen sein. Videos zeigen offenbar Raketen mit Vakuumbomben, die in mehrstöckigen Wohnhäusern Bachmuts einschlagen. Es wäre ein weiterer Akt der Grausamkeit durch die russischen Angreifer.

Wie die geächteten thermobaren Waffen funktionieren und was die Aufnahmen aus Bachmut zeigen, erfahren Sie direkt hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Aufnahmen aus Bachmut via Twitter und Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tote nach Angriffe auf Wohngebiete in Cherson und Charkiw
  • Axel Krüger
Von Hannes Molnár, Axel Krüger
RusslandUkraineWladimir Putin

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website