Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaWissenWeltall

Raumfahrt: Mögliches Leck? Trinkwassersystem an Bord der ISS ausgefallen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für ein VideoRussland versteckt Waffe in MüllSymbolbild für einen TextSkispringer gibt Betrug zuSymbolbild für einen TextLaura Müller ist schwanger
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Trinkwassersystem an Bord der ISS ausgefallen

Von dpa
Aktualisiert am 14.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Internationale Raumstation (ISS) in der Erdumlaufbahn: Ein Trinkwassersystem ist ausgefallen, die Besatzung aber ist nicht in Gefahr.
Die Internationale Raumstation (ISS) in der Erdumlaufbahn: Ein Trinkwassersystem ist ausgefallen, die Besatzung aber ist nicht in Gefahr. (Quelle: Nasa/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem an der internationalen Raumstation ISS mehrere Lecks entdeckt worden waren, ist nun auch ein Trinkwassersystem an Bord ausgefallen. Die Ursache für die Schäden ist unklar.

Auf der internationalen Raumstation ISS ist ein System zur Aufbereitung von Trinkwasser ausgefallen. Die Anlage sei wegen eines möglichen Lecks abgeschaltet worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht zum Donnerstag mit. "Die Besatzung ist nicht in Gefahr." Es sei noch genügend Wasser auf der Station, um die Crew über Monate hinweg zu versorgen. Vom Ausfall betroffen ist demnach der amerikanische Teil der ISS. Es seien aber mehrere Ersatzteile an Bord. Die Reparaturarbeiten sollten laut Nasa Anfang nächster Woche abgeschlossen sein.

In den vergangenen Monaten gab es an der Außenhülle der Station mehrere Lecks, die Raumfahrer geflickt haben. Weshalb sie entstanden sind, ist noch unklar. Die Raumfahrtbehörden von Russland und der USA wollen nun gemeinsam nach den Ursachen suchen. Ende Mai solle eine Expertengruppe ihre Arbeit beginnen, meldete die Staatsagentur Tass.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nasa will Raketen mit Nuklear-Antrieb entwickeln
ISSNASA
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website