Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

B43a in Hanau: Feuerwehr entdeckt Unfall bei Fahrt zum Einsatz


Das schaut Frankfurt auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Feuerwehr entdeckt Unfall bei Fahrt zum Flammen-Einsatz

Von t-online, mics

28.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfall auf der B43a bei Hanau: Beim Überholen kollidierten ein VW und ein BMW.
Unfall auf der B43a bei Hanau: Beim Überholen kollidierten ein VW und ein BMW. (Quelle: 5Vision)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Glück im Unglück für Unfall-Opfer bei Hanau: Auf der Fahrt zu einem Einsatz kommt die Feuerwehr an der Unfallstelle vorbei – und hilft sofort.

Auf der Einsatzfahrt zu einem Waldbrand bei Hanau ist die Hanauer Feuerwehr bei einem erst kurz zuvor passierten Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 43a vorbeigekommen. Die Feuerwehrleute konnten so schnell erste Hilfe leisten – noch bevor der Rettungswagen am Ort war. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 0.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag. Demnach übersah ein 63-jähriger VW-Fahrer beim Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs einen auf dem linken Fahrstreifen und in gleicher Höhe fahrenden BMW. Es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge, wobei der VW nach dem Anstoß nach rechts schleuderte und im Grünstreifen zum Liegen kam.

1.200 Quadratmeter Wald brennen bei Hanau

Der Unfallverursacher und seine 62-jährige Beifahrerin erlitten Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 22-jährige BMW-Fahrer aus Gelnhausen klagte über Schmerzen im Nacken und wurde ambulant behandelt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Der Brand im Waldgebiet Tannmühlkreisel war zwischenzeitlich etwa 1.200 Quadratmeter groß, konnte jedoch schnell gelöscht werden. Um ihn zu lokalisieren kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt. Da Brandstiftung nicht auszuschließen ist, ermittelt die Kriminalpolizei in alle Richtungen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 28. August 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Stefan Simon
Von Roxana Frey
BMWFeuerwehrHanauPolizeiUnfallVWWaldbrand

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website