Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

In Frankfurt fehlen rund 6.500 Corona-Meldungen

dpa, Roxana Frey, Stefan Simon

Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Frankfurter Flughafen wĂ€hrend der Pandemie (Symbolbild): Seit rund einer Woche ist die fĂŒr Frankfurt gemeldete Inzidenz zu niedrig.
Frankfurter Flughafen wĂ€hrend der Pandemie (Symbolbild): Seit rund einer Woche ist die fĂŒr Frankfurt gemeldete Inzidenz zu niedrig. (Quelle: Imago/Hannes P. Albert)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Fallzahlen in Frankfurt liegen offenbar höher als angegeben. Bereits bekannte Probleme bei der Übermittlung ans Robert Koch-Institut (RKI) sind noch immer nicht behoben.

Wie hoch die aktuelle Inzidenz in Frankfurt ist, kann im Moment keiner genau sagen. Grund dafĂŒr sei, laut Gesundheitsamtssprecherin Wiebke Reimann, ein fehlerbehaftetes Update der Übermittlungssoftware des RKI.

Dadurch sei es "seit einigen Tagen nicht möglich, alle Labormeldungen zĂŒgig einzulesen". Aktuell dĂŒrfte die Inzidenz in Frankfurt "vermutlich bei etwa 1.700" liegen. Das RKI wies am Mittwoch fĂŒr Frankfurt einen Wert von 1.352,4 aus.

Falsche Corona-Zahlen: Nur ein Problem in Frankfurt?

Möglicherweise betreffen die Probleme auch andere StĂ€dte und Kreise. "Das Programm vom RKI lĂ€uft bei einigen Anwendungen und vielen gleichzeitigen Anwendern instabil", hieß es in Frankfurt.

"Lange Lade- sowie Wartezeiten bei der Falleingabe sind die Folge und die Bearbeitungszeit pro Fall wird dadurch erheblich erhöht." Allein in Frankfurt gebe es einen RĂŒckstand von circa 6.500 Meldungen.

Auch in der Landeshauptstadt hĂ€tten technische Probleme seitens des RKI dafĂŒr gesorgt, dass zu Beginn der Woche an einem Tag die Inzidenz des RKI fehlerhaft war, teilte die Stadt Wiesbaden t-online auf Anfrage mit.

Das Frankfurter Gesundheitsamt hatte das Amt in Wiesbaden auf die fehlerhaften Probleme des Updates informiert. "Da das RKI derzeit tĂ€glich abertausende neue Infektionsmeldungen erreichen, traten beziehungsweise treten infolge dessen auch technische Probleme auf", heißt es weiter.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj: Können nicht gesamtes Staatsgebiet mit Gewalt zurĂŒckholen
Der ukrainische PrĂ€sident Wolodymyr Selenskyj (Archiv): Bei einem solchen Vorgehen wĂŒrden Hunderttausende Menschen getötet.


Offenbach kann alle FĂ€lle erfassen

Anders als in der Mainmetropole hat Offenbach kein Problem mit der Übermittlungssoftware des RKI, bestĂ€tigt die stellvertretende Amtsleiterin Kerstin Holzheimer t-online auf Anfrage. "Bei uns sind alle FĂ€lle erfasst, allerdings nicht richtig auf die Tage verteilt", sagte sie.

Weitere Artikel

Gedenken der NS-Opfer
Frankfurter Initiative sucht Teilnehmer fĂŒr Menschenkette
Die Nummer eines unbekannten HĂ€ftlings des KZ Außenlager Adlerwerke: Im MĂ€rz jĂ€hrt sich die Evakuierung zum 77. Mal zum Gedenken an die Toten und Überlebenden.

UnfÀlle bei Frankfurt
FĂŒnf Verletzte bei Dreieich – Fahrer im GlĂŒck
RettungskrĂ€fte an einer Unfallstelle: Im Kreis Offenbach ist es in der Nacht zu zwei AutounfĂ€llen mit insgesamt fĂŒnf verletzten Personen gekommen.

Eine von 170 inklusiven Kommunen
Frankfurt empfĂ€ngt grĂ¶ĂŸte Delegation bei den Special Olympics
Olympics World Games 2023. (Symbolbild): Frankfurt ist eine von 170 Host Towns.


Laut "Hessenschau" sei auch Fulda von dem Problem betroffen. "Die Sieben-Tage-Inzidenz ist aus diesem Grund in den vergangenen Tagen nur scheinbar gesunken", so das Gesundheitsamt Fulda am Freitag in einer Pressemitteilung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusFlughafen FrankfurtFuldaInzidenzOffenbachRKIWiesbaden

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website